Hendrik Ebbers

Hendrik Ebbers
Hendrik Ebbers is Co-Founder at Karakun AG and lives in Dortmund, Germany. He is the founder and leader of the Java User Group Dortmund and gives talks and presentations in User Groups and Conferences. He’s blogging about UI-related topics at www.guigarage.com (or on Twitter @hendrikEbbers) and his JavaFX book „Mastering JavaFX 8 Controls“ was released in 2014 by Oracle press. Hendrik is a JavaOne Rockstar, JSR expert group member and Java Champion.
Beiträge dieses Autors

Die Trends der Web-Frontends

Bei Webanwendungen hat sich nicht nur bei den Businessfeatures etwas getan, sondern auch im UI-Bereich. Responsive Design und der Support für Monitore mit hoher DPI-Zahl sind nur einige der Features, die eine moderne Webseite heute bieten sollte. Da viele der Features mit HTML und CSS-Bordmitteln nicht umgesetzt werden konnten, griff man in den letzten Jahren gerne auf Bibliotheken wie Bootstrap zurück. Doch HTML und CSS legen nach und bieten einige interessante neue Features für moderne UIs.

Jede Änderung ein Feature

Um kontinuierlich Software zu deployen, die den Kunden und Endanwender zufriedenstellt, ist es im Bereich der Entwicklung wichtig, neue Workflows und Technologien einzusetzen. Ziel sollte es sein, möglichst flexibel auf Änderungen, Kundenwünsche und Probleme reagieren zu können. Ein Verfahren, das sich hier bewährt hat, ist das „Feature-driven Development“.

Jede Änderung ein Feature

Um kontinuierlich Software zu deployen, die den Kunden und Endanwender zufriedenstellt, ist es im Bereich der Entwicklung wichtig, neue Workflows und Technologien einzusetzen. Ziel sollte es sein, möglichst flexibel auf Änderungen, Kundenwünsche und Probleme reagieren zu können. Ein Verfahren, das sich hier bewährt hat, ist das „Feature-driven Development“.

JavaFX 8 – Was ist neu?

Mit Java 8 hält auch JavaFX 8 als UI-Toolkit Einzug in die Java-Landschaft. Das Toolkit lag bereits seit einiger Zeit in der Version 2.x vor und konnte so in erste Java-6- und Java-7-Anwendungen integriert werden. Mit Version 8 ist JavaFX nun offiziell das empfohlene UI-Toolkit für Java. Dieser Artikel soll die Neuerungen in JavaFX und dessen Integration in das aktuelle JRE genauer vorstellen.

JavaFX 8

Mit Java 8 hält auch JavaFX 8 als UI-Toolkit Einzug in die Java-Landschaft. Das Toolkit lag bereits seit einiger Zeit in der Version 2.x vor und konnte so in erste Java-6- und Java-7-Anwendungen integriert werden. Mit Version 8 ist JavaFX nun offiziell das empfohlene UI-Toolkit für Java. Dieser Artikel soll die Neuerungen in JavaFX und dessen Integration in das aktuelle JRE genauer vorstellen.