Hartmut Schlosser

Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Beiträge dieses Autors

Welche Tools und Praktiken Entwickler produktiver machen

Die JRebel-Erfinder ZeroTurnaround haben ihren jährlichen Developer Productivity Report vorgestellt. Wie immer ging es in der Community-Umfrage darum herauszufinden, wie Praktiken und Tools von Entwicklerteams die Qualität und Zuverlässigkeit von Software Releases beeinflussen. Das ist sicherlich keine leichte Frage, und […]

Orion 4.0 M2: Coden in der Cloud

Wer hätte das gedacht. Als die Eclipse Foundation 2010 das Projekt Orion ankündigte, in dem eine Browser-basierte Entwicklungsumgebung entstehen sollte, reagierten viele skeptisch. Alt waren damals schon die Diskussionen um das Ansinnen, die populäre Desktop IDE Eclipse in den Browser […]

Enterprise Support für Apache TomEE

Der IT-Dienstleister Tomitribe hat auf der JavaOne dezidierte Enterprise Services für den Apache-Server TomEE angekündigt. Der Enterprise Service soll Architektur Reviews, Design und laufende Support-Leistungen für Business-kritische Anwendungen umfassen. TomEE ist ein zertifizierter Java EE 6 Web Profile Server auf […]

JDK8 Preview, Angular.js Support und neue Refactorings: NetBeans 7.4 RC1 erschienen

NetBeans 7.4 steht in den Startlöchern. Passend zur aktuell laufenden JavaOne können Oracles IDE-Entwickler den ersten Release-Kandidaten der populären Entwicklungsumgebung vorweisen. Mit an Bord: erweiterter HTML5 Support, Java-Editor-Verfeinerungen und Unterstützung für die JDK8-Preview. Bei NetBeans arbeitet man schon seit Monaten […]

Projekt Avatar wird Open Source: JavaScript und Java EE traut vereint

Vor zwei Jahren angekündigt, auf der letzten JavaOne noch als Geheimtipp gehandelt, jetzt auf der Open-Source-Bühne angekommen: Oracles Projekt Avatar steht ab sofort unter https://avatar.java.net/ quelloffen zur Verfügung. Avatar ist Teil von Oracles Masterplan, die JavaScript- und Java-Programmierung aneinander anzunähern. […]

Atmosphere 2.0 ist da: WebSockets für alle

Das asynchrone Cross-Browser-Framework Atmosphere ist in der Version 2.0 erschienen. Fast genau ein Jahr haben die Entwickler um den ehemaligen Sun-Veteranen Jeanfrançois Arcand (Verfasser beispielsweise des GlassFish Micro Kernels) gebraucht, um den Nachfolger des viel beachteten Atmosphere 1.0 Releases abzuschließen. […]

Top 16 der Programmiersprachen – von 1993 bis 2013

Heute ist das Thema Open Source bei uns gut repräsentiert. Neben der kontroversen Diskussion um den vermeintlichen Gegensatz zwischen agilen Methoden und Open Source (T.A.C.O. oder: Was Open Source mit mexikanischem Fast Food zu tun hat), bringt eine nette Infografik […]

Venture-Kapital für Data-Grid Hazelcast: Rod Johnson wird Vorstandsmitglied

Das In-Memory Data Grid Hazelcast bekommt prominente Unterstützung durch Spring-Erfinder Rod Johnson. Zusammen mit WebLogic-Gründer Ali Kutay und Venture Kapitalgeber Salil Deshpande ist Johnson in den Vorstand des gleichnamigen Unternehmens Hazelcast aufgenommen worden. Einher geht die Vorstandsaufstockung mit einer neuen […]

Apache Samza: LinkedIn spendet Stream Processing Framework an Apache Foundation

LinkedIn hat sein Stream Processing Framework „Samza“ der Apache Foundation überantwortet. Samza hilft dabei, Anwendungen zu bauen, die umfangreiche Message-Feeds verarbeiten, indem es beispielsweise Datenbanken aktualisiert, Aggregatoren bereitstellt und Message-Tranformationen vornimmt.  Samza macht intensiv von Apache Kafka Gebrauch, ebenfalls ein […]

Spring Cloud Library vorgestellt

Auf GitHub feiert das neue Projekt Spring Cloud seine Premiere. Spring-Cloud soll Cloud-basierten JVM-Anwendungen den Zugriff auf Services erleichtern. Erwartungsgemäß stehen dabei Spring-Anwendungen im Vordergrund. Prinzipiell ist die Core Library allerdings Cloud- und Spring-agnostisch angelegt und stellt lediglich Entry Points […]

Knopflerfish Pro 5 Beta implementiert OSGi R5

Die OSGi-R5-Spezifikation brachte 2012 Neuerungen wie ein Ressourcen API, OSGi Namespaces, ein ServiceLoader Mediator sowie die neuen Services Repository, Subsystems und Resolver mit sich. In die Liste der Implementierungen dieser Specs darf sich bald die OSGi-Plattform Knopflerfish einordnen. Eine erste […]

Neuer OpenJDK Bug Tracker steht bereit

Unter der Adresse http://bugs.openjdk.java.net steht ab sofort die neue Bug-Datenbank für das OpenJDK bereit (JDK Bug System – JBS). Mark Reinhold teilt diese frohe Botschaft auf der OpenJDK-Mailing-Liste mit. Seit gut zwei Jahren arbeitet Oracle daran, die alte Bug-Datenbank aus […]

Bck2Brwsr: Java-Browser-Anwendungen benötigen kein Java Plug-in mehr

Java ist nicht mehr länger die frische, coole Sprache früherer Zeiten – Java ist im Enterprise etabliert, und gerade Neulinge scheinen sich eher der spannender anmutenden Webentwicklung zuzuwenden, die derzeit klar von JavaScript beherrscht wird. Java jedenfalls hat in der […]

Google macht Git-Repository-Tool Hesokuri Open Source

Google hat den Git Repository Manager „Hesokuri“ Open Source zur Verfügung gestellt. Mit dem Tool lassen sich Git-Quellcode-Repositorys auf mehreren Maschinen in einem Netzwerk synchronisieren. Bei jedem Commit versucht Hesokuri, die Veränderungen auf alle Computer zu pushen, die eine Instanz […]

Babyleichtes OSGi: Peter Kriens stellt neues OSGi Application Framework vor

Als Best Practice hat sich in der Softwareentwicklung etabliert, eine Anwendung in mehrere, möglichst selbständige Einheiten aufzugliedern, die über Schnittstellen miteinander kommunizieren. In der Java-Welt ist man diesem Gedanken weit gefolgt, als Idealfall strebt man nach lose gekoppelten Systemen mit […]

Bye-Bye MySQL: Google wechselt zu MariaDB

Google wechselt von MySQL nach MariaDB. Wie The Register berichtet, platzte Googles System-Entwickler Jeremy Cole bei einer Präsentation auf der kalifornischen Extremely-Large-Databases-(XLDB)-Konferenz mit dieser Neuigkeit heraus. Man nutze derzeit hauptsächlich das nicht mehr zeitgemäße MySQL 5.1 und plane deshalb, auf […]

HEDL 2.1 generiert JPA-Persistenzschichten

HEDL ist der Name eines Entwicklertools, mit dem sich JPA-basierte Persistenzschichten generieren lassen. HEDL steht für „Hibernate Entity Definition Language“; es handelt sich im Kern um eine DSL (domänenspezifische Sprache), mit der Entitys spezifiziert werden können, auf deren Basis Code […]

Apache Camel 2.12 mit Endpoint-Annotationen

Apache Camel ist eines der populärsten Middleware-Integrationsprojekte der Java-Welt. Basierend auf den bekannten Enterprise Integration Pattern lassen sich Routing- und Konvertierungsregeln definieren, die den Kommunikationsfluss zwischen verschiedenen Software-Komponenten steuern. Hierfür können ein Java-basiertes Fluent API, Spring und Blueprint XML-Konfigurationsdateien oder […]