Gabriela Motroc

Gabriela Motroc
Gabriela Motroc war Online-Redakteurin für JAXenter.com. Vor ihrem Engagement bei S&S Media studierte sie International Communication Management an der The Hague University of Applied Sciences.
Beiträge dieses Autors

Jakarta EE im Klartext: „Wir sollten uns nicht zu sehr auf Microservices konzentrieren“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Rudy De Busscher, Senior Java Entwickler, Java-EE-Experte & Mitglied der Java EE Guardians. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Eine der größten Herausforderungen für Java EE ist der Aufbau einer Community“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Reza Rahman, Senior Vice President von AxonIQ & Java EE Guardian. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Jakarta EE sollte in jedem Fall Kubernetes nativ unterstützen“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Otávio Santana, Senior Software Engineer bei Tomitribe. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Jakarta EE APIs sollten Cloud-freundlicher sein“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Dmitry Kornilov, Mitglied des EE4J PMC, JSON-B/JSON-P Spec Lead und Yasson/EclipseLink Project Lead. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Ein sehr schneller Release-Zyklus ist nichts, was die Community wollen oder gebrauchen kann“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Richard Monson-Haefel, Co-Founder von OpenEJB, Java-EE-Autor & JCP EC Alumni. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Die Plattform muss insgesamt den Betrieb in Cloud und Containern besser unterstützen“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Thilo Frotscher, freiberuflicher Softwarearchitekt, Trainer und Experte für Enterprise Java sowie Systemintegration. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Ballerina: Ein wichtiges Puzzlestück für Microservices-Architekturen

Die Programmiersprache Ballerina hat noch immer nicht Version 1.0 erreicht, doch still steht das Projekt keineswegs. WSO2, das Unternehmen hinter Ballerina, bietet seit einiger Zeit ein Early-Access-Paket an, um Entwickler den Einsatz der Cloud-nativen Sprache in ihren Projekten schmackhaft zu machen. Wir sprachen mit Paul Fremantle, Co-Founder und CTO von WSO2, über die Funktionen der Sprache, die Vorteile des Einsatzes von Ballerina im Serverless-Bereich und was die Zukunft für die noch junge Programmiersprache in petto hat.

Jakarta EE im Klartext: „MicroProfile ebnet den Weg für eine bessere Unterstützung von Microservices im Jakarta-EE-Ökosystem“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Ondrej Mihalyi, Support Engineer bei Payara, Softwareenwickler und Consultant. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Die Plattform muss sich dynamischer entwickeln, als das bisher der Fall war“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Josh Juneau, Entwickler, Datenbankadministrator und Java Champion. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Das User-Feedback ist von zentraler Bedeutung, damit Jakarta EE die richtige Richtung einschlagen kann“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Christian Kaltepoth, Senior Developer bei ingenit GmbH & Co. KG in Dortmund. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Jakarta EE sollte die Zusammenarbeit mit der Cloud Native Computing Foundation intensivieren“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser heutiger Gast ist Michael Hofmann, freiberuflicher Berater, Entwickler, Coach, Referent und Autor. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Jakarta EE im Klartext: „Eclipse MicroProfile könnte zu einer Art Innovationszweig für Jakarta EE werden“

Na, auch ein wenig den Anschluss in Sachen Jakarta EE verloren? Das macht nichts. In unserer Interview-Reihe sprechen Experten der Enterprise-Java-Szene Klartext darüber, was sich im Laufe der letzten Wochen und Monate verändert hat und in welche Richtung sich Jakarta EE entwickelt. Zentrales Thema ist dabei unter anderem, wie Jakarta EE zum neuen Zuhause für Cloud-native Java werden soll. Unser erster Gast ist David Heffelfinger, Jakarta EE Consultant & Instructor. Ab geht die Reise ins Jakarta-EE-Universum!

Die Nashorn JavaScript Engine vor dem Aus: „Rhino könnte dadurch wieder wichtiger werden“

Ob es uns passt oder nicht, die Nashorn JavaScript Engine wird wohl auf kurz oder lang aus dem JDK verschwinden. In JDK 11 soll sie zunächst als deprecated, also „zum Abschuss freigegeben“, markiert werden. Diese Nachricht hat sich wie ein Lauffeuer in der Community verbreitet. Aber was ist die Folge dieser Ankündigung? Welche Alternativen gibt es? Sollte jemand das Projekt Nashorn übernehmen? Wir haben mit David P. Caldwell über diese Fragen gesprochen.

AppSec in DevOps-Geschwindigkeit im Open-Source-Zeitalter

In der Welt von DevOps sind herkömmliche Sicherheitsaspekte nicht mehr ausreichend. Wie kann man also die „AppSec“ verbessern? Welchen neuen Herausforderungen sehen sich Sicherheitsexperten nun gegenüber, da die DevOps-Bewegung an Zulauf und Reife gewinnt? Im Interview mit JAXenter von der DevOps Conference 2018 in Berlin spricht Tim Mackey, Technical Evangelist für Black Duck bei Synopsys, über all diese Dinge und mehr.

Eclipse Photon im Fokus: Was ist neu, was kommt danach?

Der Release Train „Eclipse Photon“ versammelt in diesem Jahr 85 Projekte zu einer koordinierten Veröffentlichung. Wir haben mit Wayne Beaton, Director of Open Source Projects bei der Eclipse Foundation, darüber gesprochen, was es Neues gibt und welche spannenden Entwicklungen nach Photon nun anstehen.

„Optimiert man blind auf eine einzige Metrik hin, kann das gewaltigen Schaden anrichten“

Wie stellen wir fest, was wichtig genug ist, um gemessen zu werden? Wie bekommen wir einen gesamtheitlichen Überblick über die Gesundheit des Unternehmens? Wie stellen wir sicher, dass Metriken uns mehr helfen, als dass sie uns schaden? Im Interview von der mit Julia Wester, Mitgründerin und Principal Consultant bei Lagom Solutions, von der DevOpsCon 2018 sprachen wir über all diese Fragen und mehr.