Frederic Ebelshäuser

Frederic Ebelshäuser
Frederic Ebelshäuser ist Projektleiter und Software-Engineer bei Yatta. Er entwickelte E-Commerce-Lösungen als Consultant in verschiedenen Bereichen. Heute kümmert sich Frederic als Projektleiter um Eclipse-Integrationen von Yatta, darunter auch die Entwicklung der Profiles for Eclipse. Außerdem engagiert er sich als Speaker mit Vorträgen in der Eclipse-Community. Frederic begeistert sich für kulturelle Erlebnisreisen und frühstückt am liebsten in Barcelona.
Beiträge dieses Autors

Wie man Git bedienen sollte – oder auch nicht

Was passiert eigentlich, wenn man als Nicht-Entwickler in einem Team mit lauter Entwicklern landet? Man lernt viele spannende Dinge und neue Technologien kennen. Falls man sein ganzes bisheriges Leben in seliger Ignoranz an jedwedem Versionskontrollsystem vorbeigelaufen ist, kommt man spätestens jetzt nicht mehr an Git vorbei. Aber wie klappt das mit der Versionskontrolle, wenn plötzlich jemand dazukommt, der viele nützliche Fähigkeiten hat, vom Programmieren aber ungefähr so viel versteht wie ein Maulwurf vom Bogenschießen?

Eclipse mit einer Prise Weihnachten

Echte Eclipse-Enthusiasten lassen sich auch von einem heraufziehenden Sturm nicht aufhalten: Trotz Unwetterwarnung fanden sich etwa 35 Teilnehmer zum Frankfurter Winter-DemoCamp ein. Belohnt wurden sie mit fünf spannenden Vorträgen über Tools und Technologien aus dem Eclipse-Umfeld. Und natürlich mit der traditionell guten Verköstigung, für die die Eclipse DemoCamps berühmt sind.

Schneller Projektstart mit Eclipse

Ein neues Entwicklungsprojekt mit Eclipse starten – das geht nicht einfach nebenbei. Das richtige Eclipse-Package muss her, Plug-ins und Repositories wollen aufgetrieben werden, und einen Workspace einzurichten, ist auch nicht jedermanns Lieblingsbeschäftigung. Bisher vergingen schon mal ein paar Tage, bevor man mit Eclipse tatsächlich produktiv werden konnte. Das ändert sich jetzt.