Dominik Mohilo

Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Beiträge dieses Autors

Themenkomplex Security: „Jede Eigenentwicklung birgt auch das Risiko eigener Sicherheitslücken“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Bert Skorupski, Senior Manager Sales Engineering bei Quest Software, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Die 4 Kernelemente Cloud-nativer Entwicklung

Die Begriffe Cloud, Cloud-enabled und Cloud-native sind nicht gleichzusetzen, die Unterschiede sind vielmehr gravierend. Das volle Potenzial der Cloud kann ein Unternehmen nur dann optimal ausschöpfen, wenn die Entwicklung und der Betrieb von Anwendungen Cloud-native erfolgt. Was Cloud-native und was Cloud-enabled ist, erklärt Matthias Kranz, Director Solution Architects Germany bei Red Hat, in diesem Artikel.

JEP 376: ZGC – Concurrent Thread-Stack Processing

Fast geschafft: Die Garbage Collection mit dem Z Garbage Collector ist schon fast komplett aus den berüchtigten Safepoints ausgebaut. Lediglich das Stack Processing läuft noch nicht wirklich nebenläufig. JEP 376 adressiert genau dieses Problem und soll endlich mit unnötigen Pausen Schluss machen.

Themenkomplex Security: „DevSecOps ist das, was die DSGVO in Sachen Sicherheit per Design fordert“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Bogdan Botezatu, Director of Threat Research and Reporting bei Bitdefender, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Serverless Computing: Mehr als nur ein Hype

Serverless ist schon vor einer Weile im Mainstream angekommen: Immer mehr Unternehmen setzen auf Architekturen, die auch schlanke Function-as-a-Service-Kapazitäten unterstützen. In diesem Artikel gibt Stefan Marx, Director Product Management für die EMEA-Region bei Datadog, Einblicke in die Vorteile, die der „serverlose“ Ansatz mit sich bringt.

Themenkomplex Security: „Auf einen Sicherheitsforscher kommen momentan durchschnittlich 570 Programmierer“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Johannes Nicolai, Principal Solutions Engineer bei GitHub, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Themenkomplex Security: „Die IT-Security ist derzeit ein Paradoxon“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Egon Kando, Regional Sales Director Central & Eastern Europe bei Exabeam, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

DevOps im Jahr 2020: Unsere große DevOps-Umfrage

Was ist DevOps? Diese Frage hat keine klare Antwort, da die Wahrheit irgendwo zwischen Unternehmenskultur, Tooling, Methodik und verschiedenen Ansätzen zur Arbeitsweise liegt. Dennoch gibt es natürlich Faktoren, die einen Hinweis geben, wie sehr DevOps in einem Unternehmen oder einem Team angekommen ist. Mit unserer großen DevOps-Umfrage wollen wir herausfinden, wie es mit der in Ihrem Unternehmen um die Umsetzung von DevOps bestellt ist.

Themenkomplex Security: „Das zentrale Element zur Sicherung von Anwendungen in der Cloud ist die Datenverschlüsselung“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Elmar Eperiesi-Beck, Gründer und Geschäftsführer von eperi, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Gostradamus – Einfache Zeitverarbeitung in Go

Go, die Programmiersprache von Google, hat viele Vorteile und macht Entwicklern das Leben leichter. Dennoch erreicht auch sie – etwa im Bereich Zeitverarbeitung – trotz der umfangreichen und guten Standardbibliothek noch lange nicht die Perfektion. Ein kleines Stückchen perfekter wird Go daher mit der Bibliothek Gostradamus.

Themenkomplex Security: „Verwundbarkeiten wie Cross-Site-Lecks und SSRF werden zunehmen“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Laurie Mercer, Security Engineer bei HackerOne, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Themenkomplex Security: „Künstliche Intelligenz bietet einige der größten Hoffnungen, um personalisierte Angriffe auszuschalten“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Dr. Klaus Gheri, General Manager Network Security bei Barracuda Networks über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Themenkomplex Security: „Die größte Schwachstelle ist immer noch der Mensch“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Jens Bothe, Director Global Consulting bei der OTRS AG, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Themenkomplex Security: „Durch die Digitalisierung hat sich das Spektrum für Hacker und Angreifer wesentlich vergrößert“

Die moderne IT-Welt ist ein gefährliches Pflaster. Von der Entwicklung über das Deployment bis hin zur Nutzung fertiger Anwendungen gibt es quasi an jeder Ecke potentielle Schwachstellen. Kein Wunder also, dass „Security“ ein zentraler Bereich der Softwareentwicklung ist. Im Interview spricht Roman Borovits, Sr. Systems Engineer für F5 Networks in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz, über die aktuelle Sicherheitslage in der IT.

Open Source: „Die Infrastruktur der modernen Welt wäre ohne Open Source deutlich ineffizienter“

Die moderne Welt der Softwareentwicklung ist geprägt von Open Source. Mittlerweile sind rund 80 Prozent der IT-Stacks in Unternehmen weltweit aus Open-Source-Software (OSS) zusammengesetzt. Wie das kommt und warum es klug wäre diese Zahl noch zu erhöhen, erklärt Jan Wildeboer, EMEA Open Source Evangelist bei Red Hat, in unserem Interview. Dabei geht er nicht nur auf die Definition von OSS ein, er erklärt auch, welche Unterschiede es zwischen freier und quelloffener Software gibt. Zum Schluss stellt er das neue Konzept „Culture as a Service“ vor, das er gerade bei Red Hat entwickelt.

COVID-19: Mit Blockchain belastbare Lieferketten aufbauen

COVID-19 sowie der einhergehende wirtschaftliche Lockdown setzen Unternehmen weltweit unter Druck – besonders aus den Branchen Verbrauchsgüter, Produktion und Logistik. Gleichzeitig kommen die Lücken und Ineffizienzen der globalen Lieferketten ans Licht. Die Blockchain-Technologie sorgt für bessere Transparenz und Automatisierung und könnte die Lösung für diese Herausforderung sein.