Auf pythonischen Spuren: Schließt Tribuo den Feature-Gap zwischen Python und Java?

Jan Bernecke

Nicht zuletzt ob der breiten Verfügbarkeit von Bibliotheken hat sich Python im Laufe der letzten Jahre als Quasistandard im Bereich Machine Learning etabliert. Logisch, dass man bei Oracle diesem Trend nicht wirklich gern zusah – schließlich und endlich muss Java ja große Verbreitung haben, möchte man am Produkt ernsthaft Geld verdienen. Vor einiger Zeit stellte Oracle deshalb die hauseigene Bibliothek Tribuo unter eine quelloffene Lizenz.

Geschrieben von
Jan Bernecke
Jan Bernecke
Jan Bernecke ist seit 2019 Online-Redakteur bei S&S Media. Zuvor war der rugbyspielende Literaturwissenschaftler im Bereich Online-Marketing tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: