Auf dem Weg zu JavaFX 8: Stabilität im Fokus

Claudia Fröhling

Im OpenJDK-Wiki wurde das Release von OpenJFX 8u20 bekanntgegeben. Im Fokus stehen keine neuen Features, sondern vor allem Bug Hunting und Stabilität. Über die Jahre hätten sich zu viele Bugs angehäuft und das müsse man jetzt ändern, heißt es im Wiki. Daher steht jetzt alles im Zeichen von Testing – jeden Monat soll es im Team Sanity Tests geben.

Zum anderen hat das Team die weitere Roadmap für JavaFX vorgestellt. Die jeweiligen Meilensteine sollen im 6-Wochen-Ryhtmus erscheinen, los geht es kommende Woche mit M1, gefolgt von M2 am 24. Februar und M3 am 31. März. Der erste Meilenstein kommende Woche soll neben Bugfixes auch auf Intel-HD-Support für Linux und Multitouch auf Linux/ARM-Geräten abzielen. Mehr Informationen finden sich im Wiki.

OpenJFX ist das unter GPL stehende Open-Source-Projekt für JavaFX und hat seinen Platz unter dem Schirm des OpenJDK.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: