Atlassian präsentiert Git-Verwaltungssystem Stash 1.1

Hartmut Schlosser

Im Mai hat Atlassian mit der Vorstellung der Git-Verwaltungskonsole Stash Aufsehen erregt – jetzt hat das Unternehmen das erste Update Stash 1.1 vorgelegt.

Stash ist eine Lösung für die zentrale Verwaltung von Git Repositorys hinter einer Firewall. Verschiedene Repositorys lassen sich anlegen und verwalten, User und Gruppen zuordnen, Verbindungen zum Issue Tracker JIRA herstellen.

Anders als der geringe Versionssprung vermuten lässt, wartet Stash 1.1 mit einigen spannenden Neuerungen auf. SSH Support adressiert die Sicherheitsbedürfnisse von Enterprise-Kunden. Schnelleres Browsen, Maus-lose Bedienung über Shortcuts, eine neue Permissions-Ansicht zur übersichtlichen Darstellung von Berechtigungen gehören zu den weiteren Neuerungen. Einen Einblick in Stash 1.1 und das neue Diff-Feature gibt unten stehendes Video. Alle Neuerungen werden ausführlich im Entwicklerblog beschrieben.

Stash steht auf der Projektseite in einer 30 Tage gültigen Evaluierungsversion bereit. In einer aktuellen Sonderaktion erhalten Early Adopters übrigens 25 Prozent Rabatt.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.