Artikel

3 Aspekte, wie Corona die Anwendungswelt verändert

In Zeiten der Pandemie verlagert sich das Geschäft von vielen Unternehmen fast ausschließlich in den digitalen Raum. Anwendungen sind dabei die zentrale Schnittstelle zu den Kunden und daher entscheidend für den Erfolg. IT-Teams stehen derzeit unter hohem Druck. Um herauszufinden, was sie besonders beschäftigt, hat AppDynamics Anfragen ihrer Kunden im Zeitraum 1. März – 4. April ausgewertet. Dabei zeigen sich drei Trends, die Angie Mistretta, Chief Marketing Officer bei AppDynamics, in diesem Beitrag kommentiert.

Java feiert 25. Geburtstag: „Inkonsequente Architekturen finde ich amüsant“

Java wird 25 Jahre alt – definitiv ein Grund für uns hier auf JAXenter zu feiern. Ein Vierteljahrhundert voller Geschichten, Features, Releases und Kontroversen. Wir haben im Zuge dieses Jubiläums mit einer Reihe von Java Champions und Experten aus der Community über ihre Highlights und Lieblings-Features aus 25 Jahren Java sowie ihre Wünsche für die nächsten 25 Jahre gesprochen. Dieses Mal im Interview: Adam Bien, Autor und Java / Jakarta (SE/EE) / MicroProfile Enthusiast.

Java feiert 25. Geburtstag: „Der JEE-Stack – ein absoluter Albtraum“

Java wird 25 Jahre alt – definitiv ein Grund für uns hier auf JAXenter zu feiern. Ein Vierteljahrhundert voller Geschichten, Features, Releases und Kontroversen. Wir haben im Zuge dieses Jubiläums mit einer Reihe von Java Champions und Experten aus der Community über ihre Highlights und Lieblings-Features aus 25 Jahren Java sowie ihre Wünsche für die nächsten 25 Jahre gesprochen. Dieses Mal im Interview: Sandra Parsick, freiberufliche Softwareentwicklerin und Consultant im Java-Umfeld.

Die Anbindung an externe HTTP Services richtig testen

Mit der verstärkten Verbreitung von Microservices steigen auch die Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen Anwendungen. Aufgrund der eigenen Datenhoheit müssen Services auf die ein oder andere Art Informationen miteinander austauschen, um ihr (Business-)Ziel zu erreichen. Häufig ist REST bzw. HTTP dafür das Mittel der Wahl. Egal, ob man der klassischen Testpyramide oder einem der neueren Ansätze wie der Testhonigwabe [1] folgt: Irgendwann während der Entwicklung sollte die Kommunikation mit Integrationstests geprüft werden. Das ist der Punkt, an dem WireMock [2] ins Spiel kommt.

Java feiert 25. Geburtstag: „Ich freue mich sehr auf die fertigen Text Blocks in Java 15“

Java wird 25 Jahre alt – definitiv ein Grund für uns hier auf JAXenter zu feiern. Ein Vierteljahrhundert voller Geschichten, Features, Releases und Kontroversen. Wir haben im Zuge dieses Jubiläums mit einer Reihe von Java Champions und Experten aus der Community über ihre Highlights und Lieblings-Features aus 25 Jahren Java sowie ihre Wünsche für die nächsten 25 Jahre gesprochen. Dieses Mal im Interview: Michael Simons, Java Champion und Software Engineer bei Neo4j.

Remote Pair Programming: Zusammen arbeitet es sich weniger allein

Zwei Entwickler arbeiten nebeneinander gemeinsam am selben Problem, mit dem Ziel effektiveren, sichereren und hochwertigeren Code zu erzeugen. Dieses Vorgehen – genannt Pair Programming – ist die Erfolgsgeschichte in Sachen Software-Entwicklung. Immer mehr große Unternehmen adaptierten in den letzten Jahren dieses Vorgehen in ihren Entwicklungsabteilungen. Doch dann kam plötzlich Corona und alle Welt arbeitet auf einmal von zu Hause. Kann ein Konzept, das so stark auf das Miteinander angelegt ist, auch von Home Office zu Home Office funktionieren? Es kann! Elaine Barry, Director VMware Pivotal Labs Berlin, gibt Tipps, wie Pair Programming auch remote erfolgreich funktioniert.

Revolution oder Evolution in der IT: Warum manchmal eine Modernisierung reicht

Heute ist oft von digitaler Transformation oder der vierten industriellen Revolution die Rede. Doch sind revolutionäre Umbrüche der richtige Weg zu einer zeitgemäßen IT? Sollte man gut funktionierende Legacy-Systeme einfach über Bord werfen? Dieser Artikel stellt die Modernisierung bestehender Systeme als pragmatische, risikoarme und günstige Alternative vor.

25 Jahre Java: Vorbereitung auf den datengesteuerten dritten Akt

Java wird 25, ein Vierteljahrhundert Java. In seinem Artikel blickt John DesJardins, Field CTO und VP Solution Architecture bei Hazelcast, auf die Anfangsjahre von Java zurück und gibt einen Einblick in heutige Einsatzgebiete und aktuelle Entwicklungen. Soviel sei bereits gesagt: Es sieht gut aus für unsere liebste Programmiersprache…

25 Jahre Java: Eine Programmiersprache zelebriert ihr Jubiläum

Java wird 25, ein Vierteljahrhundert Java. Für Wolfgang Weigend, Master Principal Solution Engineer bei der Oracle Global Services Germany GmbH, ein guter Grund, die heute tief in allen IT-Systemen verwurzelte Programmiersprache zu feiern und einen Blick auf ihre vergangene, zukünftige und gegenwärtige Entwicklung zu werfen.

Algorithmen als Kernelemente des Programms – Definition und Klassen

Am Anfang der Ausbildung oder des Studiums hat man sich intensiv mit Algorithmen beschäftigt. Man hat etwas über formale Anforderungen gehört und die Verfahren in Lösungsklassen eingeteilt. Danach rücken die Fragen rund um Algorithmen meist in den Hintergrund, obwohl deren Anwendung und Entwicklung der Kern einer jeden Software sind. Zeit, die Grundlagen und neuere Entwicklungen auf den aktuellen Stand zu bringen.

Streaming: Datenübertragung vom Client zum Server bis zur Datenbank

Streaming ist für Entwickler keine neue Technologie. Zahlreiche Kernmodule wie Node.js basieren auf Datenströmen. Auch clientseitig wird beispielsweise mit der Bibliothek RxJS gearbeitet. Dieses flexible Prinzip kann nicht nur im kleinen Frontend für die Übertragung von Daten vom Server genutzt werden, sondern auch auf gesamter Strecke zwischen Client und Server bis hin zur Datenbank.

„Ich denke, dass es nur noch einige wenige Hauptfunktionen braucht, bevor Rust größtenteils als fertig angesehen werden kann“

Zu Jahresbeginn wurde Rust bei etlichen großen Umfragen als eine Programmiersprache mit wachsender Popularität und viel Potential geführt. Wir haben das Release der Version 1.43.0 zum Anlass genommen, um mit Steve Klabnik aus dem Core-Team, ein Interview über den aktuellen Stand und die Zukunft von Rust zu führen.

5 praktische Handgriffe für den JavaScript- und TypeScript-Alltag

In JavaScript herrscht kein Mangel an syntaktischem Zucker, doch die schiere Menge der Möglichkeiten macht es manchmal schwer, überhaupt zu erkennen, was das eine oder das andere Feature überhaupt zu leisten im Stande ist – im Großen wie im Kleinen. Gerade auf der Ebene einfachster Ausdrücke und simpelster Einzeiler verbergen sich viele Möglichkeiten, die nicht jeder kennt!

Voraussetzungen für Continuous Deployment in Unternehmen

In Unternehmen existiert häufig eine umfangreiche Anwendungslandschaft. Dennoch besteht meist der Wunsch oder Bedarf, regelmäßig neue Versionen der Produkte produktiv zu setzen, um entweder neue Features auszuliefern oder Sicherheitslücken zu schließen. Welche Voraussetzungen für Continuous Deployment erfüllt sein müssen, wird anhand einer Roadmap in diesem Artikel vorgestellt. Dabei werden die Herausforderungen von Verfügbarkeits-, Sicherheits- und Qualitätsanforderungen angesprochen. Spezielles Augenmerk richten wir auf den Aspekt verteilter Verantwortlichkeiten, unabhängig von einer erfolgreichen Etablierung einer DevOps-Kultur.

COVID-19: COBOL-Personalressourcen am Ende

Ein Ansturm auf Legacy-Systeme und ein Mangel an Entwicklern für eben diese Systeme: Das perfekte Rezept für Chaos und Verzweiflung. Die Coronakrise zeigt auch im IT-Bereich ihre negative Wirkung. Der Mangel an COBOL-Entwicklern stellt die US-Behörden gerade vor riesige Herausforderungen, es geht sogar soweit, dass einige Rentner reaktiviert werden müssen. Ein Bericht von „uncoolen“ Skills, die nun wieder mehr denn je en vogue sind.

Java 16: Der Umzug auf Git und GitHub wird real

Der Umzug von Mercurial auf Git und GitHub steht unmittelbar bevor: Bereits mit Java 16 sollen die restlichen Projekte – darunter das JDK selbst – endlich umziehen. Nachdem Mercurial bereits seit einiger Zeit öfter in der Kritik steht und Project Skara eindeutige Ergebnisse vorgelegt hat, wurden die beiden entsprechenden JEPs nun für Java 16 vorgemerkt. Wir haben uns den aktuellen Status Quo einmal angesehen.