Artikel

Auf den Kontext kommt es an: Vertrauen mit UX Design

Vertrauen ist essenziell für das Leben. Wenn wir in eine Sache oder in jemanden vertrauen, schließen wir diverse Möglichkeiten, die passieren könnten, aus. Würden wir das nicht tun, wären wir völlig handlungsunfähig. Doch wie passt Vertrauen mit UX zusammen und was hat die DSGVO damit zu tun?

Funktionale Java-Entwicklung: Unveränderliche Klassen mit der Bibliothek Immutables

In der funktionalen Programmierung sind unveränderliche Daten ein unverzichtbares Werkzeug. Und auch Java hat in der Vergangenheit das eine oder andere funktionale Konzept adaptiert. Eine native Unterstützung für Unveränderlichkeit fehlt jedoch nach wie vor. Mit Hilfe geeigneter Drittbibliotheken lässt sich aber einiges erreichen. In diesem Artikel wollen wir daher die Generierung von unveränderlichen Klassen mit Hilfe der Bibliothek Immutables vorstellen.

Coden in Go: Für das Plus an Produktivität und Effizienz

#Go

Die Programmiersprache Go wurde geschaffen, um ein Maximum an Effizienz und Produktivität zu erreichen. Programmierer, die bereits mit Java oder PHP vertraut sind, können in nur wenigen Wochen die wichtigen Grundlagen von Go erlernen (viele werden es ultimativ den „alten“ Sprachen vorziehen). In diesem Artikel untersucht Dewet Diener, VP of Engineering bei Curve, die Vor- und Nachteile der Golang und wie seine testgetriebene Entwicklung (TDD) die Arbeit erleichtert.

Jakarta EE 9: Release-Plan und angestrebtes Datum veröffentlicht – so wird die neue Version aussehen

Am 10. September 2019 war es endlich so weit. Der Tag, auf den die Community lange gewartet hatte, war endlich gekommen. Fast zwei Jahre nach der Geburt des Eclipse-EE4J-Projekts hat die Eclipse Foundation mit Jakarta EE 8 das erste offizielle Release des Java-EE-Nachfolgers freigegeben. In der neuen Kolumne „EE Insights“ hält uns Christian Kaltepoth auf dem Laufenden und versorgt uns mit Insider-Wissen aus dem Jakarta-EE-Universum.

Datenbanken: Erfolgreicher Umzug in die Cloud

Was früher undenkbar schien, ist heute gängige Praxis: Datenbanken in der Cloud. Worauf man achten muss und wie sich die Migration erfolgreich umsetzen lässt, erklärt Ales Zeman, Sales Engineering Manager for Central Europe bei Quest Software, in diesem Artikel.

SQL im 21. Jahrhundert

Die Einführung neuer QL-Sprachen erfreut sich momentan großer Beliebtheit. Erst im Sommer machte Amazon mit der Einführung von PartiQL einen neuen Vorstoß in diese Richtung. Bei diesem QL-Wildwuchs darf man das Original aber nicht aus den Augen verlieren. Was wurde eigentlich aus SQL? Steckt es tatsächlich noch in den 90ern fest? Natürlich nicht. Ein Update für Entwickler.

EnterpriseTales: Die Cloud als Allheilmittel

Die Cloud ist nach wie vor eines der großen Hypethemen. Versprechungen werden gemacht und Hoffnungen geschürt. Doch welche davon löst die Cloud ein? Auch wenn der Begriff der Cloud schon länger verwendet wird, ist die Abgrenzung zwischen den verschiedenen Varianten nicht immer eindeutig. Für diese Kolumne unterscheide ich sie in die nachfolgenden Abschnitte.

Mit der richtigen Architektur zu mehr Geschwindigkeit

Eine in die Tage gekommene Anwendungslandschaft modernisieren – vor dieser Herausforderung stehen viele Unternehmen. So auch Amazon, das vor etwa 20 Jahren die technologischen Weichenstellungen getroffen hat, die sie zu einem der größten Cloud-Anbieter der heutigen Zeit gemacht haben. Amazon CTO Werner Vogels beschreibt die Etappen auf dem Weg dahin.

Java statt C – Raspberry Pi GPIO mit Java

Für kleine Steuerungsaufgaben werden zunehmend serienmäßige, preiswerte Standardkleincomputer wie der Raspberry Pi eingesetzt. Unter entsprechenden Randbedingungen und mit der Programmiersprache C geht das durchaus. Aber funktioniert das Ganze – das heißt insbesondere auch die Ansteuerung von Ein- und Ausgabe (General Purpose IO) – auch mit Java?

Wie Sie Dokumentationen in einer Microservices-Landschaft generieren

Eine gute Dokumentation gilt als Aushängeschild eines Systems. Doch meist wird sie als notwendiges Übel betrachtet und daher viel zu oft vernachlässigt. Dabei ist eine lückenhafte und veraltete Dokumentation ein risikobehafteter Bereich mit viel Konflikt- und Fehlerpotenzial. Um die Risiken zu vermeiden, haben wir uns auf die Suche nach einer dynamischen und flexiblen Lösung gemacht. Die Ergebnisse stellen wir euch hier vor.