Frank Sons auf der IPC Spring 2019

Softwarearchitektur: Einführung in Architectural Katas

Redaktion JAXenter

Architektonische Trockenübungen mit Architectural Katas helfen dabei, in der Planungsphase eine Softwarearchitektur zu entwerfen. Wie es geht, zeigt Frank Sons in seiner Session.

Jeder wünscht sich eine gute Architektur, daher haben die meisten von uns alles über Designmuster, Microservices und alle anderen wichtigen Dinge gelernt. Aber mit der Priorisierung von DDD wird es wieder offensichtlicher: Wir müssen uns mehr darauf konzentrieren, die funktionalen Anforderungen und Spezifikationen zu verstehen, anstatt zu viel über die Lösung nachzudenken. Das bedeutet nicht, dass wir zu den „Big Design Up Front“-Tagen des Waterfalls zurückkehren müssen, aber es scheint, als hätten wir durch Agilität vergessen, dass einige Planungen tatsächlich recht nützlich sind. Die meiste Zeit haben wir das Problem noch nicht einmal verstanden, bevor wir mit dem Codieren begonnen haben.

Frank Sons zeigt in seiner IPC-Session, wie Architectural Katas uns dabei helfen kann, Methoden zu trainieren und uns mehr auf die Anforderungen im Allgemeinen zu konzentrieren.
 

Der Speaker

Frank Sons is a freelancing developer and consultant for agile software and code quality. He supports developement teams in improving their code quality and helps establishing best practices for agile development and continuous integration workflows in teams.
Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: