Interview mit Silvia Schreier auf der W-JAX 2019

Der Softwarearchitekt: Ein Berufsbild im Wandel

Katharina Degenmann

Die Rolle des Softwarearchitekten hat sich – nicht nur geprägt durch DevOps – ziemlich verändert. In welche Richtung sich das Berufsbild entwickelt hat, welche Skills heute für Softwarearchitekten wichtig und welche Architektur-Themen aktuell spannend sind, verriet uns Silvia Schreier (Technical Architect bei METRONOM) im Gespräch auf der W-JAX 2019.

Software-Architektur ist technisch, aber auch kulturell im Wandel: Wer heute als Architekt arbeitet, sieht sich mit ganz anderen Problemen konfrontiert, als dies in den Zeiten vor DevOps, Microservices, Cloud Computing und Serverless der Fall war. Auf der W-JAX 2019 sprachen wir mit Silvia Schreier unter anderem darüber, welche Anforderungen 2019 an Softwarearchitekten gestellt werden.

Als Technical Architect bei METRONOM vermittelt Silvia Schreier zwischen Fach- und IT-Experten von der METRO Companion App über den Webshop bis hin zur Webpräsenz aller 26 METRO Länder. Neben der Beantwortung der spannenden fachlichen Fragen in diesem Bereich nutzt sie ihre Erfahrung im Bereich Webarchitektur, um die Balance zwischen den Anforderungen der Benutzer, einer nachhaltigen Architektur und zuverlässigem Betrieb zu finden.
API Confernce 2020
Milecia McGregor

The 3 Axes of Scaling APIs

Milecia McGregor (Flipped Coding)

 

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina ist hauptberuflich hilfsbereite Online- und Print-Redakteurin sowie Bücher- und Filme-Junkie. Nebenbei ist sie Möchtegern-Schriftstellerin, die heimlich hofft, eines Tages ihr Geld als Kaffee-Testerin zu verdienen. Seit Februar 2018 arbeitet sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH, davor hat sie Politikwissenschaft und Philosophie studiert.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: