Architecting User Experiences

Claudia Fröhling

Heute gibt es schon fast unendlich viele Wege, User Interfaces „an den Mann“ zu bringen – dank der vielen neuen Devices, die mittlerweile auf dem Markt sind. Umso wichtiger wird es für Java-Entwickler, den Code für Rich Internet Applications wiederverwenden zu können und nicht für jedes Device, jeden Browser und jede Plattform das Rad neu zu erfinden.

Wie Adobe Flex dabei helfen kann, erklärte heute Michael Chaize in seiner Keynote auf der JAX in Mainz. Zur Feier des Tages gab Chaize das Release von Flex 4.5 bekannt. Zu den neuen Features gehören unter anderem neue Komponenten, außerdem zielt Flex 4.5 auf die neue Tablet-Generation ab. In einer kleinen Demo stellte Chaize die neuen Features von Flex 4.5 genauer vor.

Wer sich tiefer mit dem Thema Flex 4.5 beschäftigen möchte: Chaize wird am Donnertag auf der JAX zwei technische Sessions zum Thema halten.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.