Apple Swift, Facebook Hack, Java: Programmiersprachen-Trends im August

Hartmut Schlosser

Was Apple macht, elektrifiziert die Tech-Welt. Und so war auch das Interesse an der neuen Programmiersprache Swift riesig, mit der Apple das altgediente, aber sperrig gewordene Objective-C zu den Akten legen will. Prompt landete Swift in der Juli-Ausgabe des Programmiersprachen-Index Tiobe auf Platz 16. Jetzt ist Swift auf die 23 zurückgefallen.

Apple Swift nach dem Hype

Nach dem initialen Hype fällt Swift auf den Boden der Tatsachen zurück, kommentiert Tiobe. Der Fall ist aber nicht sonderlich tief. Immer noch weit vor Sprachen wie Google Go, Dart, RedHats Ceylon – oder auch vor Groovy und Scala – dürfte sich Swift auf hohem Niveau stabilisieren und sich einen Platz unter den populärsten Sprachen sichern.

Bei Tiobe heißt das:

If Swift’s fall is slowed down the next few months, the chances are high it will return in the top 20 for a long time. This is similar to the way other new popular programming languages have been adopted.

Apple feilt unterdessen weiter an der Sprache. So wurden im letzten Release etwa die Arrays überarbeitet, die Zahlenbereichsoperatoren angepasst und die Arbeit mit C-APIs erleichtert. Mitverfolgen kann man das im jüngst von Cupertino eingerichteten Swift Blog, in dem Tipps, Tricks & Tutorials zur Swift-Sprache zu finden sind. Auch eine Preview-Version von Xcode 6 steht dort zum freien Download bereit. Es genügt, sich mit der Apple ID auf der Developer Plattform anzumelden.

Swift bei PYPL

Mit Tiobe in Konkurrenz steht der sogenannte PYPL-Index (PopularitY of Programming Language index), in dem Google-Suchen nach Sprachentutorials ausgewertet werden. Swift lag dabei im letzten Monat auf Platz 10. Im aktuellen August-Index sinkt Swift auf Platz 11 ab.

Wer tatsächlich nach Swift-Tutorials sucht, wird schnell fündig. Neben den offiziellen Dokumenten bietet beispielsweise YouTube eine Fülle an Einsteigerkursen, in deutscher Sprache etwa die Kanäle von Swift-Blog.de und Swiftde:

PHP, Python, Facebook Hack

Verlierer des Ranking-Monats scheint indes PHP zu sein. Bei Tiobe rutscht PHP von der 7 auf Platz 8 ab und wird von Python überholt. Und auch bei PYPL nähert sich Pythons aufsteigende Kurve (Platz 3) immer mehr dem fallenden PHP-Graphen (Platz 2) an.

Wer zuletzt die spannenden Entwicklungen in der PHP-Welt mitverfolgt hat, wird von Facebooks neuer Sprache Hack Notiz genommen haben, die als PHP-Erweiterung Innovationen umsetzt, die sich viele von PHP selbst wünschen würden. Außerdem läuft Hack auf Facebooks Virtual Machine HHVM, die als Alternative zur offiziellen PHP Engine von Zend glänzende Performance-Werte aufweisen kann.

Hack feierte ebenso wie Swift bei TIOBE im letzten Monat sein Debut im Ranking und landete dabei auf Platz 68. In der August-Ausgabe schaffte es die Facebook-Sprache bereits auf die 48. Es wird spannend zu beobachten sein, ob sich dieser Trend fortsetzt!

Java – alles beim Alten!

Und Java? Liegt bei Tiobe auf Platz 2, bei PYPL auf der 1. Alles beim Alten also bei der verbreitetsten Programmiersprache der Welt.

Hier die beiden Ranking Top 10 im Vergleich:

Tiobe August 2014:

  1. C
  2. Java
  3. Objective-C
  4. C++
  5. Basic
  6. C#
  7. Python
  8. PHP
  9. Perl
  10. JavaScript

PYPL August 2014:

  1. Java
  2. PHP
  3. Python
  4. C#
  5. C++
  6. C
  7. JavaScript
  8. Objective-C
  9. Ruby
  10. Basic
Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Apple Swift, Facebook Hack, Java: Programmiersprachen-Trends im August"

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Perfetti
Gast

Als ich vor ein paar Wochen die Nachricht las, dass Swift nunmehr Platz 16 im Tiobe-Index erreicht hat, musste ich lachen.

Ich weiß nicht, dass die da genau zusammenschrauben, aber es erscheint mir sehr realitätsfern zu sein.

Zum Beispiel im aktuellen Index: Hack eine Position vor Groovy. Zu Groovy gibt es Schulungen, Bücher, ein entsprechendes Umfeld (Grails, Gradle, Griffon), Vorträge und Anwendungen. Und zu Hack?