ApacheCon Europe: Programm steht fest

Eric Herrmann

Big Data, Cloud Computing, Modulares Java, Web-Infrastruktur: In Sinsheim wird zur ApacheCon 2012 vom 5. bis 8. November das gesamte Spektrum der Apache Foundation vorgestellt. Die Speaker kommen von SAP, Lucidworks, Google, Citrix, HP und zahlreichen weiteren Profis der Industrie.

Die ApacheCon Europe Communnity Edition richtet sich an „Open-Source-Anwender, -Entwickler, -Gurus, Studenten, Neulinge und Enthusiaten“, wie der Pressetext verlauten lässt. Das Programm wird in 13 parallele Tracks gegliedert, die folgende Themen abdecken:

  • Apache Daily (Logging, Maven, Ant, Buildr, Commons, etc.)
  • ApacheEE (Java Enterprise)
  • Big Data (Performance und Analytics mit Cassandra, Hadoop und Co.)
  • Camel in Action (Apache Camel in der Praxis)
  • Cloud (Libcloud, Deltacloud, Whirr etc.)
  • Community (Einstiege in die Open-Source-Welt über die Apache Software Foundation)
  • Linked Data (künftige Modelle zum Verknüpfen von Daten)
  • Lucene/Solr and Friends (Suche und Analyse mit Lucene/Solr, Tika, ManifoldCF etc.)
  • Modular Java (Cloud-Anwendungen entwickeln und aufsetzen mit Felix, ACE, Karaf, Aries oder Sling)
  • NoSQL Database (Neuerungen in Cassandra, CouchDB, Accumulo HBase etc.)
  • OFBiz (Ressourcenplanung von Open-Source-Lösungen in Unternehmen)
  • OpenOffice (u.a. über die Community dahinter)
  • Web Infrastructure (HTTP Server, Tomcat, Traffic Server etc.)

Detaillierte Infos zu den Sessions finden Sie auf der Konferenzseite.

Geschrieben von
Eric Herrmann
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.