Hurray!

Apache NetBeans (Incubating) 9.0 veröffentlicht!

Geertjan Wielenga

Das Team von Apache NetBeans ist stolz, die Veröffentlichung von Apache NetBeans (incubating) 9.0 verkünden zu können.
 
 
 

Apache NetBeans (incubating) 9.0 ist eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für die Java Standard Edition (Java SE). Sie enthält einen Editor, einen Debugger und einen Profiler, in denen über 20 Jahre Entwicklungszeit stecken. Zunächst wurde die IDE bei Sun Microsystems, dann bei Oracle und nun bei Apache weiterentwickelt. Apache NetBeans (incubating) 9.0 ist die erste Version, die im Apache Incubator veröffentlicht wurde und ist mit JDK 8, 9 und 10 kompatibel. Entwicklern stehen in Apache NetBeans (incubating) 9.0 Features für die aktuellsten JDK Tools wie Project Jigsaw, die JShell, JLink und die Typinferenz für lokale Variablen zur Verfügung.

Apache NetBeans (incubating) 9.0 besteht einerseits aus allen Modulen, die im Apache NetBeans Git Repository enthalten sind. Zusammengenommen bilden diese die NetBeans Platform (also etwa das unterliegende Anwendungs-Framework). Andererseits sind in Apache NetBeans (incubating) 9.0 alle Module enthalten, die die Features von Apache NetBeans für die Java-SE-Entwicklung bereitstellen. Kurz gesagt ist Apache NetBeans (incubating) 9.0 also eine vollständige IDE für die Java-SE-Entwicklung.

Auf der Download-Seite von Apache NetBeans gibt es weitere Informationen zur Entwicklungsumgebung, eine Zusammenfassung der Highlights dieser Ausgabe finden sich im Wiki von Apache.

Ebenfalls im Wiki von Apache kann der aktuelle Status derjenigen Features angesehen werden, die noch nicht an Apache übergeben wurden bzw. noch nicht in den Apache Builds enthalten sind und dementsprechend noch nicht Teil von Apache NetBeans (incubating) 9.0 sind. Dazu gehören unter anderem Features für die Arbeit mit Java EE, JavaScript, PHP und C/C++.

Im Blog-Artikel „What’s Happened to My Favorite NetBeans Plugins?“ finden Nutzer alle Informationen, die sie in Bezug auf ihre Plug-ins benötigen und eine Anleitung, wo sie Hilfe finden, falls die entsprechenden Plug-ins nicht mehr funktionieren.

Was die Webseite angeht, so sind wir aktuell dabei, netbeans.org ebenfalls zur Apache Software Foundation zu übertragen. Aktuell empfehle ich, die Webseite https://netbeans.apache.org Zwecks Informationsrecherche zu verwenden.


Anmerkung: Das Projekt Apache NetBeans befindet sich derzeit in der Inkubationsphase bei der Apache Software Foundation (ASF) und wird vom Apache Incubator gesponsort. Die Inkubationsphase ist für alle neuen Projekte obligatorisch, die von der ASF akzeptiert wurden, bis durch ein Review festgestellt wurde, dass die Infrastruktur, der Kommunikations- sowie der Entscheidungsprozess sich in solcher Weise stabilisiert haben, wie man es von anderen erfolgreichen Apache-Projekten kennt. Obwohl der Inkubationsstatus nicht unbedingt die Vollständigkeit und Stabilität des Codes widerspiegelt, zeigt er doch an, dass das Projekt noch auf dem Weg ist, vollständig mit den Richtlinien der ASF übereinzustimmen.

Geschrieben von
Geertjan Wielenga
Geertjan Wielenga
Geertjan Wielenga ist Product Manager der NetBeans IDE und lebt in Amsterdam. Er ist enthusiastischer Java-Nutzer, Evangelist, Trainer, Sprecher und Autor über Java, NetBeans und verwandte Themen.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: