Apache Jackrabbit 2.8 mit neuen Features und Bugfixes

Claudia Fröhling

Apache Jackrabbit, die Implementierung des JCR 2.0 (Content Repository for Java Technology API) hat Version 2.8 erreicht. Neu hinzugekommen ist das effiziente Kopieren von Binaries über verschiedene Repositories hinweg. Neue Methoden sind ebenso dabei wie ein TCK-Test für NaN- und Double-Property-Werte. Neben neuen Features beinhaltet die Version auch einige Verbesserungen und Bugfixes. Mehr Informationen finden sich in den Release Notes.

Jackrabbit ist seit acht Jahren Top-Level-Projekt bei der Apache Foundation. Seine Anwendung findet das Projekt beispielsweise in Redaktionssystemen, in denen typischerweise hierarchisch gegliederte Inhalte bereit stehen, auf die Aktionen wie Sortierung, Volltextsuchen, Versionierung, etc. angewendet werden müssen. Jackrabbit unterstützt dabei strukturierten wie unstrukturierten Content, Zugangsberechtigungen können feingranular festgelegt werden.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: