Apache HBase 0.98 mit Security Features

Claudia Fröhling

Die NoSQL-Datenbank Apache HBase ist in Version 0.98.0 erschienen. Im Zentrum steht die Einführung von Security-Features wie beispielsweise der transparenten Server-Side-Verschlüsselung. Außerdem wurde an der Performance von HBase gearbeitet, heißt es in der Bekanntmachung. Mehr Informationen bieten die Release Notes.

HBase ist die Kurzform für Hadoop Database, und in Hadoop und Bigtable hat das Projekt auch seine Wurzeln. Bigtable, und damit auch HBase, speichert seine Datensätze in einem logischen Modell. Der Zugriff auf Daten erfolget mit einem API, das nativ in Java zur Verfügung steht, aber auch über REST oder Trhift angesprochen werden kann. Das API kennt vier Haupt-Befehle: Put, Get, Scan und Delete. Wer HBase von Grund auf kennenlernen möchte, sollte einen Blick in den Artikel von Lars George im Java Magazin 12.2013 werfen.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: