Apache Felix 4.4.0 unterstützt OSGi-Kernspezifikation R5

Redaktion JAXenter

Seit gestern steht Version 4.4.0 des OSGi-Frameworks Apache Felix zum Download bereit. Es unterstützt Release 5 (R5) der OSGi-Kernspezifikation ab sofort umfassend – und damit auch Features wie die neue Schnittstelle org.osgi.framework.UnfilteredServiceListener, die Klasse org.osgi.framework.VersionRange, das Resource und das Wiring API, den Namespace osgi.identity und statische valueOf-Methoden.

Dies und weitere Neuerungen fasst OSGi-Experte David Bosschaert in einem Blogpost zusammen. Sein Fazit: Der größte Vorteil in der R5-Implementierung bestehe darin, dass sich nun OSGi-Subsysteme wie der OSGi Blueprint Container Apache Aries auf Felix ausführen lassen. Details dazu erläutert Bosschaert in einem weiteren Blogpost.

Das Apache-Felix-Projekt implementiert OSGi-Technologien unter der Apache-Open-Source-Lizenz. Ziel ist ein Framework, das die Entwicklung modularer, wiederverwendbarer Softwarekomponenten auf Enterprise-Niveau ermöglicht.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: