Das Rennen ist noch nicht gelaufen

Es geht weiter: Apache Derby 10.12.1.1 veröffentlicht

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Inna Ogando

Das Apache-Datenbank-System Derby wurde auf Version 10.12.1.1 aktualisiert. Neben mehr als 50 Bugfixes bietet das Release auch einige neue Features.

Seit über einem Jahr war für das Java-basierte, relationale Datenbank-Management-System Apache Derby kein neues Release mehr zu vermelden (Version 10.11.1.1 erschien Ende August 2014). Da sowohl Oracle als auch IBM ihr Engagement stark zurückgefahren hatten, war die Zukunft des Projekts ungewiss. Doch Totgeglaubte leben bekanntlich länger, wie das Projekt mit Veröffentlichung von Version 10.12.1.1 nun auch beweisen konnte – zumindest teilweise.

Denn zwar ist Apache Derby 10.12.1.1 den Aussagen der Entwickler zufolge als Feature Release zu betrachten. Abgesehen von 52 Bugfixes hat die neue Version jedoch nur wenige neue Funktionen im Gepäck: So kann der Befehl ALTER TABLE nun dazu genutzt werden, Identitätsspalten hinzuzufügen. Des Weiteren wurde eine MBean hinzugefügt, die dem Monitoring interner Derby-Caches dient. Mit simpleJson wurde ein neues, optionales Tool für die Umwandlung von Abfrageergebnissen in JSON-Dokumente (bzw. das Entpacken von JSON-Dokumenten) eingeführt. Mit VAR_POP(), VAR_SAMP(), STDDEV_POP() und STDDEV_SAMP() stehen zudem zusätzliche Aggregatfunktionen zum Einsatz bereit.

Eine komplette Liste aller Änderungen sowie Informationen zu eventuellen Inkompatibilitäten beim Upgrade auf die neue Version können den Release Notes entnommen werden.

Aufmacherbild: Cartoon Illustration of Colorful english Alphabet von Shutterstock / Urheberrecht: Inna Ogando

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: