Neue Hauptversion der Apache-Commons-Komponente

Apache Commons JEXL 3.0 veröffentlicht

Michael Thomas

Screenshot: Apache.org

JEXL (kurz für Java EXpression Language) ist eine Bibliothek, die die Implementierung von dynamischen bzw. Scripting-Features in Java-Awendungen und -Frameworks erleichtern soll. JEXL implementiert eine – in Teilen – auf der JSTL basierende Expression Language, die die meisten in Shell-Script und ECMAScript anzutreffenden Konstrukte unterstützt. Aktuell liegt das Projekt, das eine Web-Komponente des Klassenbibliotheken-Projekts Apache Commons darstellt, in Version 3.0 vor.

Im Rahmen der neuen Hauptversion wurde das API dahingehend überarbeitet, das künftig eine klare Trennung zwischen den öffentlichen und den internen Bestandteilen von JEXL besteht. Des Weiteren besteht nun ein echter Unterschied zwischen Expression und Skript (Skripts akzeptieren Anweisungen wie for, while etc.). Zudem stehen den Usern mit JEXL 3.0 mehrere Zuweisungsoperatoren (+=, *=) und String-Matching-Operatoren (^= startsWith und $= endsWith sowie deren Gegenstücke !^ und !$) zur Verfügung. Auch ein Bereichs-Operator (x .. y), der das Schreiben von Loops erleichtern soll, ist Bestandteil des Updates. JEXL 3.0 erfordert Java 6 oder höher.

Der Download von JEXL 3.0 ist über die Projektseite von Apache Commons möglich. Eine vollständige Auflistung aller Änderungen findet sich über Jira bzw. in den – bis dato noch nicht zu 100 % vollständigen – Release-Notes.

JEXL Basics

JEXL ist laut Selbstbeschreibung eine recht einfach gehaltene (und einfach zu erlernende) Expression Language, die ursprünglich von Apache Velocity sowie von der in der JavaServer Pages Standard Tag Library (JSTL), Version 1.1 und JavaServer Pages (JSP), Version 2.0 definierten Expression Language inspiriert wurde. JEXL 2.0 fügte Features hinzu, die der Unified Expression Language entlehnt wurden. Die Syntax ähnelt einer Mischung aus Shell-Script und ECMAScript.

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: