Die Karawane zieht weiter

Apache Camel 2.17.0 mit neuen und verbesserten Komponenten

Michael Thomas

© Shutterstock/Zhukov Oleg

Für das populäre Middleware-Integrationsprojekt Apache Camel liegt aktuell ein umfassendes Update vor: Camel 2.17.0 fällt insgesamt zwar etwas kleiner aus als seine Vorgängerversion, bringt jedoch immerhin rund 450 Änderungen (darunter mehr als 140 gefixte Bugs) mit sich.

Neue und überarbeitete Komponenten

Wie schon Camel 2.16.0 hat Camel 2.17.0 insgesamt 13 neue Komponenten, z. B. für die Integration des Value Stores etcd, den Container-Cluster-Manager Kubernetes, oder die Arbeit mit dem In-Memory Data Fabric Apache Ignite, im Gepäck.

Darüber hinaus wurden zahlreiche bereits zuvor vorhandene Komponenten im Hinblick auf ihren Funktionsumfang verbessert. Die SQL-Komponente etwa erlaubt nun das Laden von SQL-Abfragen aus externen Dateien (und ihre Formatierung anhand von Zeilenumbrüchen und Einrückungen). Die Elasticsearch-Komponente unterstützt ab sofort MultiGet, Multisearch und exists, die Metrics-Komponente ermöglicht es dem Nutzer, via MetricsMessageHistoryFactory Performance-Statistiken der Message History zu erfassen; die Camel-CDI-Komponente wurde dahingehend überarbeitet, besser zum CDI-Programmiermodell zu passen und bietet darüber hinaus neue Features wie beispielsweise ein neues Testmodul.

Außerdem unterstützt Camel 2.17.0 mit MIME-Multipart, LZF Data Format, YAML Data Format und Hessian vier zusätzliche Dateiformate und aktualisiert insgesamt 48 Abhängigkeiten.

Java 1.7 nicht mehr unterstützt

Zu guter Letzt liegen einige Umstände vor, die bei einem Umstieg auf die neue Version berücksichtigt werden sollten. So handelt es sich bei dem aktuellen Release um die letzte Camel-Version, die Java 1.7 unterstützt; folgende Versionen werden mindestens Java 1.8 voraussetzen. Weiterhin erfordern die Komponenten camel-infinispan und camel-mustache nun Java 8. Der Support von Spring 3.0 wurde als deprecated markiert und wird in der nächsten Camel-Version komplett entfernt. Auch die Unterstützung von Karaf 2.x und 3.x steht auf der Kippe: Ab Camel 2.18.0 wird ausschließlich Karaf 4.x unterstützt.

Weiterführende Angaben sowie Informationen zu Breaking Changes können der Release-Mitteilung entnommen werden.

Apache Camel Basics

Apache Camel ist ein recht populäres Middleware-Integrationsprojekt der Java-Welt: Basierend auf den Enterprise Integration Pattern lassen sich dank ihm Routing- und Konvertierungsregeln definieren, die den Kommunikationsfluss zwischen verschiedenen Software-Komponenten steuern. Hierfür können ein Java-basiertes Fluent API, Spring- und Blueprint-XML-Konfigurationsdateien oder eine Scala-DSL zum Einsatz kommen.

Aufmacherbild: Desert landscape with camel von Shutterstock / Urheberrecht: Zhukov Oleg

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: