Apache Ant 1.9.0 braucht jetzt Java 1.5

Judith Lungstraß

Auch nach über zehn Jahren kümmert sich eine fleißige Ameise unermüdlich um das Zusammenbauen zahlreicher Java-Anwendungen weltweit. Die Nutzer von Apache Ant dürfen sich nun über die neue Version 1.9.0 des Build-Tools freuen.

Trotz der Popularität konkurrierender Build-Systeme – allen voran Maven, immer mehr aber auch Gradle – hat sich das Ant-Projekt seit seiner Gründung 1999 durch James Duncan einen treuen Userstamm erhalten können. Gleichzeitig Java-Bibliothek und Kommandozeilen-Tool, wurde Apache Ant 1.9.0 mit einigen Verbesserungen und zahlreichen Bug Fixes versehen. So benötigt man zur Nutzung von Apache Ant ab sofort Java ab Version 1.5. In JUnit 4 Testcases wird nun auch die @Ignore-Annotation unterstützt. Die Zip, Bzip2 und Tar Tasks wurden verbessert, Perforce Ant Tasks wurden entfernt. Ehemalige Nutzer der Perforce Ant Tasks können jetzt stattdessen die Tasks von Perforce Inc. verwenden, sie sollen mehr Funktionen bieten und darüber hinaus nativ mit den Perforce-Servern verbunden sein.

Apache Ant 1.9.0 kann auf der Projektseite heruntergeladen werden.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.