Neue Version der Android-Entwicklungsumgebung

Android Studio 1.5 mit neuem Memory-Profiler-Feature

Michael Thomas

© Shutterstock/Kirill__M

Im Android-Entwicklerblog hat Produktmanager Jamal Eason die Highlights von Android Studio 1.5 präsentiert. Wie schon in der Vorgängerversion finden sich die meisten Verbesserungen der IDE unter der Haube – namentlich Bugfixes, Performanceverbesserungen und ähnliche Feinabstimmungen. Ein neues Feature findet sich in dem Release allerdings auch.

Ein in der Ankündigung besonders hervorgehobener Bugfix eröffnet die Möglichkeit, künftig Kurznamen bei der Autovervollständigung benutzerdefinierter Views verwenden zu können.

Lesen Sie auch: Unit Tests mit Android Studio

Abgesehen von diesen Stabilitätsverbesserungen und Bugfixes hat es auch ein neues Feature in den Memory Profiler von Android Studio 1.5 geschafft: Dieser verfügt nun über eine neue Analyse-Funktion, mit deren Hilfe Heap Dumps während Tests nach den gängigsten Ursachen für Leaked Activities durchsucht werden können. Des Weiteren können auch einige neue Lint-Checks durchgeführt werden.

In einem knapp gehaltenen (und wortwörtlichen) Unboxing-Video stellt der Android-Experte und technische Leiter des Android-Developer-Relations-Teams Reto Meier die Neuerungen vor:

Über Android Studio

Bei Android Studio handelt es sich um die offizielle, IntelliJ-basierte Integrierte Entwicklungsumgebung für Android-Anwendungen. Erstmals vorgestellt wurde sie von Google auf der I/O (der Hauskonferenz des Konzerns) im Mai 2014, was das Ende der traditionellen, Eclipse-basierten Android Development Tools (ADT) einläutete – obwohl die IDE zumindest Anfangs einige Schwächen gegenüber dem klassischen ADT PlugIn für Eclipse aufwies. Nach mehreren kleineren Updates folgte Ende Juli dieses Jahres mit Android Studio 1.3 das bis dato umfassendste Feature-Release, das u. a. den Memory-Profiler einer Generalüberholung unterzog und den SDK-Manager in die IDE integrierte.

Aufmacherbild: Android with wrench von Shutterstock / Urheberrecht: Kirill__M

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: