Android Ice Cream Sandwich ist Open Source

Hartmut Schlosser

Nach der kleinen Closed-Source-Episode „Honeycomb“ stehen die Zeichen bei Google wieder auf Öffnung: Der Suchmaschinen-Riese hat die Quellcodes des aktuellen Android-Betriebssystems „Ice Cream Sandwich“ online zur Verfügung gestellt.

Android-Entwickler Jean-Baptiste Queru verkündete die freudige Nachricht in der Android-Mailing-Group, wobei er darauf hinweist, dass es sich um die Version 4.0.1 von Android handelt, die auch auf dem ersten Device Galaxy Nexus laufen wird. Build-Konfigurationen für andere Endgeräte sollen folgen, genauso wie die Gerrit Code Review Server.

Enthalten ist der vollständige Versionsbaum des Android-Quellcodes, also auch die Sourcen für Android Honeycomb. Queru bezeichnet Honeycomb indes als „ein wenig unvollständig“ und bittet die Entwickler, ihr Augenmerk ganz auf die neue Version Ice Cream Sandwich zu richten.

Die Quellcodes samt Installationsanleitung stehen unter http://source.android.com/source/downloading.html bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.