Android-Entwickler stopfen Sicherheitslücken

Astrid Wagner

Gute Nachrichten für alle Android-Nutzer: Laut dem Sicherheitsexperten Joshua Drake ist das OS jetzt genauso sicher wie andere Betriebssysteme.

Trotz der gesteigerten Sicherheit für Nutzer der neusten Android-Version, sehen sich die Entwickler noch mit einigen Problemen konfrontiert. So gilt zum Beispiel Webkit durch seine Unabhängigkeit von Android für Entwickler in Hinblick auf die Sicherheit als nicht immer leicht zu durchschauen, auch wenn viele Programme mithilfe von Webkit geschrieben wurden.

In einem Podcast von der Ruxcon Breakpoint Konferenz in Melbourne sprachen Drake und sein Kollege Patrick Gray über die Sicherheitsfragen bei Android Smartphones und Tablets. Wie es scheint, hat Google großes Glück gehabt (und auch alle User), dass keine größeren Probleme aufgetreten sind, obwohl das Betriebssystem in einem noch nicht gänzlich ausgereiften  Zustand veröffentlicht wurde. Jetzt sollten diese Sicherheitslücken allerdings geschlossen worden sein.

Geschrieben von
Astrid Wagner
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.