Lebkuchen-Roboter zu Nikolaus

Android 2.3: Gingerbread sorgt für Weihnachtsstimmung

Thomas Wießeckel

Android 2.3 ist da. Sowohl für den Entwickler als auch für den Anwender gibt es zahlreiche neue Features. Eines der aufregendsten sind die neuen Gaming-Features, die Stoff für reichlich Spekulationen bieten.

Doch immer schön der Reihe nach, zunächst wollen wir einen Blick auf die neuen User-Features werfen.

Fast, smooth, one- & multi-touch

Anwender dürfen sich über ein in vielen Bereichen verbessertes UI freuen, das flüssiger, schneller und energiesparender ist. Ausserdem wurden die Menüs und Einstellungen überarbeitet – das Anpassen des Systems und des Devices soll nun wesentlich leichter von der Hand gehen.

Doch damit nicht genug: auch das Android Soft Keyboard wurde einem Redesign unterzogen, das sogar bei Schnellschreibern für eine deutlich geringere Fehlerquote sorgen soll. Dazu wurden die Tasten etwas umgestaltet und neu positioniert, um das „Zielen“ einfacher zu gestalten.

Das neue Keyboard

Neu ist auch die Möglichkeit, Zahlen ohne das Wechseln des Eingabe-Modus zu tippen; multitouch key-chording macht es möglich. Dazu muss lediglich die ?123-Taste und gleichzeitig eine der entsprechenden Zahlentasten gedrückt werden.

Und wenn man mal ein Wort nicht gleich auf der Zunge liegen hat, dann hilft das Smart-Suggestions-Feature:

The keyboard adds the capability to correct entered words from suggestions in the dictionary. As the user selects a word already entered, the keyboard displays suggestions that the user can choose from, to replace the selection. The user can also switch to voice input mode to replace the selection. Smart suggestions let the user accept a suggestion and then return to correct it later, if needed, from the original set of suggestions.

Copy/Paste ist nun – wie bereits vom iOS bekannt – ebenfalls möglich. Auf ein Wort drücken und halten, und schon gelangt man in den Free-Selection-Modus, mit dem sich ganze Textpassagen markieren lassen.

Geschrieben von
Thomas Wießeckel
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.