Neues vom Androiden-Planeten

Planet Android: Android 10 gesichtet, Android Studio 3.5 erschienen & Google Go geht um die Welt

Katharina Degenmann

Android 10 ist noch nicht final erschienen, doch dafür ein Security Bulletin von Android Q. Bis zur Freigabe kann es also nicht mehr lange dauern. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und einige Beweise zum möglichen Release Date gesammelt. Außerdem wurde Version 3.5 von Google Android-Entwicklungsumgebung veröffentlicht. Neben zahlreichen Updates läutet Android Studio 3.5 auch das Ende von Project Marble ein. Und Google Go wurde weltweit bereitgestellt!

Erste Spuren von Android 10

Erst kürzlich wurde die letzte Beta von Android 10 alias Q veröffentlicht. Da zwischen der letzten Testversion und dem Erscheinen des finalen Releases meist nur wenige Tage liegen, waren wir natürlich besonders wachsam. Und tatsächlich gibt es eine erste Spur!

Zwar hat der Internetriese kein Release-Datum genannt, doch dafür die Security Release Notes veröffentlicht, die das September-Patch auch für Android Q zeigen. Das ist tatsächlich eine kleine Neuheit, denn ein separates Security Bulletin für eine neue Android-Generation gab es noch nie. Zum anderen zeigt das aber auch, dass eine Freigabe von Android 10 nicht weit sein kann – vermutlich noch vor dem regulären September-Update.

Aktuell sind noch einige Fragen offen, etwa welche Geräte Android 10 erhalten werden. Es ist anzunehmen, dass sämtliche Pixel-Smartphones aus dem Hause Google zuerst mit der neusten Version versorgt werden. Eine andere Frage kreist natürlich um den Namen, bzw. für welche süße Leckerei das Kürzel Q nun stehen wird. Wir sind gespannt und halten Augen und Ohren weiter offen.

Android Studio 3.5 ist da

Auch zu Googles Entwicklungsumgebung gibt es Neuigkeiten – Android Studio 3.5 hat das Licht der Welt erblickt! Im Vordergrund von Android Studio 3.5 stehen vor allem eine Reihe von Qualitätsverbesserungen, die die Arbeit mit der IDE erleichtern sollen. Das große Ding in Android Studio 3.5 ist allerdings eindeutig das nun eingeläutete Ende der Project-Marble-Initiative.

IT Security Summit 2019

Hands-on workshop – Hansel & Gretel do TLS

mit Marcus Boiton (Synchromedia Limited)

Sichere Logins sind doch ganz einfach!

mit Arne Blankerts (thePHP.cc)

Mit Project Marble zur Qualitätsverbesserungen

Android Studio 3.5 ist die letzte Version unter Project Marble – einer Initiative, die Google Ende letzten Jahres angekündigt hat, um Android Studio zu verbessern. Acht Monate lang konzentrierte sich das Android-Studio-Team darauf, Funktionen und Abläufe von Android Studio und dem Emulator zu verbessern.

Das ist neu

Alle Verbesserungen zielen entweder auf den Systemzustand, die Erweiterung von Funktionen oder die Fehlerbehebung ab.

Im Bereich des Systemzustandes wurde unter anderem an den Speichereinstellungen, dem Zugriff auf I/O-Dateien und der IDE-Geschwindigkeit geschraubt. Bezüglich der Funktionen ist von Action Apply Changes, Chrome-Unterstützung und Verbesserungen im Bereich C## die Rede.

Die Highlights der neuen IDE-Version hat Jamal Eason in einem Blogpost im Android-Entwicklerblog vorgestellt.

Android: Google Go geht um die Welt

Google Go ist die Lite-Version von Googles Such-App, die 2017 veröffentlicht wurde. Damals stand die Anwendung allerdings nur bestimmten Ländern und nur innerhalb der Go-Edition von Android zur Verfügung. Jetzt steht Google Go für Android weltweit zur Nutzung bereit.

Android Go – nur kleiner

Google Go kommt im Gegensatz zu Android Go um einiges kleiner daher bzw.  mit nur 7 Megabyte Platzbedarf aus. Google Go soll bei der Nutzung zudem bis zu 40 Prozent weniger Datenvolumen benötigen. Aufbauend auf diesen Eigenschaften eignet sich die App vor allem für Smartphones.

Funktionstechnisch ähnelt Google Go stark der herkömmlichen Google-App Android Go. So bietet Google Go Zugang zu Web-Versionen diverser Apps. Der Download dieser Apps auf das Smartphone erübrigt sich zudem. Überdies können Youtube, die Websuche, Wikipedia, Twitter, Facebook und die Bildersuche genutzt werden. Auch Funktionen wie die Sprachsuche und Google Lens sind mit an Bord.

Ab sofort steht Google Go im Play Store kostenlos zum Download bereit.

Der Planet Android ist bunt, dreht sich schnell, entwickelt sich ständig weiter. Wir bleiben neugierig und beobachten ihn weiter – bis bald!

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina ist hauptberuflich hilfsbereite Online- und Print-Redakteurin sowie Bücher- und Filme-Junkie. Nebenbei ist sie Möchtegern-Schriftstellerin, die heimlich hofft, eines Tages ihr Geld als Kaffee-Testerin zu verdienen. Seit Februar 2018 arbeitet sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH, davor hat sie Politikwissenschaft und Philosophie studiert.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: