Neues für Entwickler von Android- und iOS-Apps

Amazon bietet App-Integration in Cloud Drive an

Kypriani Sinaris

©Shutterstock/Sergey Nivens

Amazon hat ein neues Android und iOS SDK veröffentlicht, das mobilen Entwicklern ermöglicht, Amazon Cloud Drive in Ihren Apps zu integrieren. Cloud Drive bietet unbegrenzten Speicherplatz, um diesen nun noch besser ausschöpfen zu können, regt David Isbitski, Principal Evangelist bei Amazon, App-Entwickler an, nun auch ihre Kunden davon profitieren zu lassen.

In einem Blogpost auf dem offiziellen Amazon-Blog stellt David Isbitski die Vorzüge des neuen SDKs dar: Mithilfe des Android und iOS SDKs können schnell Applikationen gebaut und mit Amazon Cloud Drive verbunden werden, ohne dass ein separates Login mit Amazon implementiert werden müsse. Außerdem sei eine problemlose Kommunikation mit dem Amazon Cloud Drive API möglich und das neue Feature biete die Möglichkeit, mit nativen Java- und Objective-C-Objekttypen zu arbeiten. Das Amazon Cloud Drive SDK stellt einen Zusatz zu dem bereits existierenden Amazon Mobile App SDK dar.

Bisher nutzen fünf Apps das neue Amazon Cloud Drive Mobile SDK: A+Gallery, Photo Time, TextMaker HD Basic, PlanMaker HD Basic und Presentations HD Basic.

Das Amazon Mobile App SDK kann in Amazons Entwicklerportal heruntergeladen werden.

Aufmacherbild: hand holding smart phone von Shuttertsock / Urheberrecht: Sergey Nivens

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: