Alternative Programmiersprachen 2014: Scala, JavaScript, Groovy, Clojure

Hartmut Schlosser

Scala 34%, JavaScript 14%, Groovy 12%, Clojure 7% – das sind die Sprachen, die 2014 offenbar bei vielen von Ihnen auf der Wunschliste stehen. In unserem Quickvote hatten wir Sie gefragt, welche Programmiersprache Sie sich 2014 genauer anschauen wollen – außer natürlich Java 8 mit seinen Lambda-Ausdrücken. Hier das Ergebnis im Überblick:

  • Scala 34%
  • JavaScript 14%
  • Groovy 12%
  • Clojure 7%
  • Dart 4%
  • Go 3%
  • Frege 3%
  • C/C++ 3%
  • C# 3%
  • Python 2%
  • Haskell 2%
  • (J)Ruby 2%
  • Objective-C 2%
  • Ceylon 2%
  • Erlang 1%
  • F# 1%
  • Assembler 1%
  • Xtend 1%
  • Kotlin 0%
  • PHP 0%
  • Andere 3%
  • Gesamtstimmen: 305

Wie deuten wir die Abstimmung?

Das Ergebnis zeigt die anhaltende Popularität von Scala, das trotz (oder gerade wegen?) der einen oder anderen Kritik in den letzten Wochen nichts an seinem Faszinosum verloren hat.

JavaScript behauptet sich – wie schon in den Umfragen der letzten Jahre – auch vor einem dezidierten Java-Publikum. Die Groovy-Community ist intakt und Clojure der Geheimtipp für eine kleine, aber konstante Gruppe.

Dart, Go und Frege sind interessante Neulinge; die C-Sprachen C#, C, C++, Objective-C zusammengenommen machen immerhin 12% aus. (J)Ruby schneidet überraschend schwach ab, scheint in Deutschand also – im Gegensatz zu den USA – nur eine kleine Rolle zu spielen. Starthilfe benötigen Xtend und Ceylon. Die JetBrains-Sprache Kotlin und das „gute alte“ PHP interessiert fast niemanden hier …

Dem Erfolg von JavaScript spüren wir ürigens in einem neuen Quickvote nach. Wir wollen wissen, wie gut Java-Entwickler den oft belächelten Namensvettern beherrschen:

Quickvote: Wie gut können Sie JavaScript

Stimmen Sie ab!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: