Alpha-Release für RichFaces 4.0

Claudia Fröhling

Das RichFaces-Team hat die zweite Alpha für Version 4 ihrer Komponentenbibliothek veröffentlicht. Unter anderem wurde das Component Development Kit überarbeitet und die Ajax-Kernkomponenten nahezu komplett migriert. Als nächstes soll Ende Juli der erste Meilenstein für RichFaces folgen. Mit RichFaces lassen sich Web-Applikationen entwickeln und Ajax-Funktionalität in existierenden Seiten integrieren. Im Projekt enthalten ist ein Maven-basiertes Component Development Kit (CDK).

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.