ALM bei Eclipse: Lyo 2.1 und weitere OSLC-Neuigkeiten

Redaktion JAXenter

Mit Eclipse Lyo 2.1 steht seit letzter Woche ein neues Release zur Verfügung, das u. a. die Automatisierung von OSLC-Diensten (Open Services for Lifecycle Collaboration) durch ein Hudson-Plug-in vereinfacht.

Ebenfalls letzte Woche veröffentlichte die Arbeitsgruppe der W3C Linked Data Platform, in der einige OSLC-Mitglieder mitwirken, einen Last-Call-Entwurf der Linked-Data-Platform-Spezifikation 1.0. Vom 1.-3. April findet im Rahmen des ALM Forum in Seattle das Event „OSLC Connect“ statt.

Nicht zuletzt enden heute bzw. morgen die Bewerbungsfristen für die Technischen Komitees der Arbeitsgruppen OSLC Automation und OSLC PROMCODE. Nähere Informationen dazu finden sich in der entsprechenden Linkedin-Gruppe.

Die Open Services for Lifecycle Collaboration ist eine 2008 u. a. von IBM gegründete offene Community, die sich das Ziel gesteckt hat, die Integration von Lifecycle-Tools zu vereinfachen. Nach dem Vorbild der WWW-Architektur verfasst sie Spezifikationen, die ein standardisiertes Teilen von Daten zwischen ALM-Tools ermöglichen sollen. Eclipse Lyo stellt Tools für solche OSLC-Spezifikationen zur Verfügung. 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: