Daten visualisieren leicht gemacht

Airbnb stellt Daten-Plattform Caravel Open Source

Hartmut Schlosser

(c) Shutterstock / Corsair Marine

Für Unicorn-Unternehmen scheint es mittlerweile zum guten Ton zu gehören, Teile ihrer Software-Infrastruktur quelloffen zur Verfügung zu stellen. Zu Netflix (Spinnaker), Zalando (STUPS.io), SoundCloud (Prometheus) und Co gesellt sich nun auch der Wohnungsvermittler Airbnb, der mit Caravel seine Daten-Auswertungsplattform Open Source gemacht hat.

Caravel wurde bei Airbnb unter dem Namen Panoramix entwickelt und steht nun unter der Apache-2-Lizenz auf GitHub bereit. Ziel der Plattform ist die Visualisierung und Analyse von Daten über interaktive Dashboards. Programmierkenntnisse sollen dafür nicht unbedingt erforderlich sein, was Airbnb zum Slogan „Demokratisierung des Datenzugriffs“ ermutigt:

The codeless approach to data navigation allows everyone on board, democratizing access to data.

Caravel intern

Mit Caravel lassen sich Datenreihen in allen erdenklichen Tabellen und Schaubildformaten darstellen. Über eine dünne semantische Schicht kann die Erscheinungsform der Datensets individuell angepasst werden, etwa durch Hinzufügen von SQL-Ausdrücken oder Metriken.

Ein erweiterbares Sicherheitsmodell erlaubt die Festlegung feingranularer Regeln und die Integration mit verschiedenen Authentifikationsstandards wie OpenID, LDAP und OAuth. Anbindungen an gängige SQL-Datenbanken sind gegeben. Für Echtzeitanalysen wird Druid.io unterstützt, der verteilte, spaltenorientierte Data Store für Echtzeit Queries.

687474703a2f2f692e696d6775722e636f6d2f4a5262546e54782e706e67 Caravel-Plattform, Bild: Airbnb

Caravel für App-Entwickler

Das Caravel-Team stellt zusätzliche Visualisierungen, eine Erweiterung der interaktiven Möglichkeiten sowie Social Media Features wie Tags, Kommentare und Chart-Annotationen in Aussicht. Außerdem soll an der Bildungsfront mobil gemacht werden und der Dokumentationsbereich um diverse Training Videos angereichert werden.

Einen ersten Geschmack vermittelt das folgende Intro in Caravel:

Caravel startete vor einem Jahr als Hackathon-Projekt, soll laut Airbnb-Blog aber bereits solide funktionieren. Geplant ist die Veröffentlichung der Datenvisualisierungen und Controls als wiederverwendbare React-Komponenten, die dann auch für Anwendungsentwickler interessant werden könnten. Laut Entwicklerblog sind solche Komponenten bereits Teil zahlreicher interner Airbnb-Anwendungen, etwa im A/B Testframework oder im User Session Explorer.

Aufmacherbild: Illustration of a caravel von Shutterstock / Urheberrecht: Corsair Marine

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: