Frank Düsterbecks Session von der JAX 2018

Dynamischer, flexibler, leistungsfähiger: Transformation zur agilen Organisation

Redaktion JAXenter

Agile ist in aller Munde. Doch oftmals verhindern die festen Organisationsstrukturen, schnell und flexibel zu reagieren. Wie man das Unternehmen dynamischer, flexibler und leistungsfähiger gestalten kann, zeigt Frank Düsterbeck in seiner Session auf der JAX 2018.

Agil ist klasse. Agile Praktiken, agile Prozesse, agile Organisationen, agile Menschen. Aber was bedeutet Agilität wirklich? Was soll denn eine agile Organisation sein, wenn sich das Manifest doch nur auf Softwareentwicklung bezieht? Kann man Agil uminterpretieren/erweitern oder gibt es da etwas, was zur lernenden Organisation führt?

In seiner Session auf der JAX 2018 klärt Frank Düsterbeck darüber auf, was Agilität auf welcher Ebene bedeutet. Er gibt Rat, wie sich ein Team oder eine Organisation entwickeln kann. Hierzu wird auf Organisation à la Heterarchie, Führung zur Selbstführung, Macht und Verantwortung eingegangen und am Beispiel der HEC gezeigt, mit welchen Schmerzen und Freuden dieses Unternehmen zur lernenden Organisation geworden ist.

Agile ist nicht genug – die lernende Organisation von JAX TV auf Vimeo.

Frank Düsterbeck ist bei der HEC GmbH tätig. Kern seiner Arbeit ist die Qualifizierung und Beratung von Menschen/Unternehmen in allen Bereichen der Softwareentwicklung mit dem Fokus auf den Einsatz agiler IT-Verfahren und -Methoden. Frank ist Trainer der HEC Software-Akademie sowie Sprecher auf unterschiedlichen Konferenzen und Veranstaltungen. Weiterhin doziert er an Hochschulen im Bremer Umland.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: