Adobe Flex unterstützt iOS

Hartmut Schlosser

Während einer Keynote auf der aktuell stattfindenden JAX London hat Michael Chaize von Adobe bekannt gegeben, dass Flex nun auch Unterstützung für iOS anbietet. Chaize zeigte eine Flex-Anwendung, die er unverändert auf dem iPad, iPhone und einem Android Smartphone zum Laufen brachte.

Auf Twitter erzeugte die Demonstration durchweg positives Feedback:

Impressive cross-device app demo from Adobe. Peer-to-peer device collaboration and photo-sharing. Very cool. #jaxlondon“ jimcro

#JAXLONDON Adobe has just announced that flex now runs on iOS/Android/RIM/PC/windows phone 🙂 Wow, finally one UI for all.“ vccarvalho

Genauere Informationen über die Flex-iOS-Unterstützung werden in den kommenden Tagen erwartet.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.