Code-Editor für Webseiten und JavaScript-Anwendungen

Ace: Der einbettbare Code-Editor fürs Web

Savvas Hajiraftis

© Shutterstock / TypoArt BS

Ace ist ein in JavaScript geschriebener Code-Editor, der auf leichte Weise in Webseiten und JavaScript-Anwendungen eingebettet werden kann. Zudem bietet er eine ganze Reihe an Features an.

Bei Ace handelt es sich um einen einbettbaren Code-Editor, der aus einer Fusion mit dem Mozilla-Projekt Skywriter (Bespin) entstanden ist. Ziel ist es, eine kompromisslose Code-Editorkomponente für das Web zu entwickeln.

Ace ist bereits seit 2010 in Entwicklung und verfügt über eine lange Liste von Features, die seine Leistung auf das Niveau von nativen Editoren wie z. B. Sublime, Vim oder auch TextMate stellen sollen. Neben Syntax Highlighting für über 110 Sprachen (z. B. können TextMate/Sublime .tmlanguage-Dateien importiert werden) und über 20 verschiedenen Themes gibt es ein optionales Command Line Interface, Code Folding, Line Wrapping, die Möglichkeit Hidden Characters anzuzeigen und noch vieles mehr. Ace kann in jede Webseite und JavaScript-Applikation integriert werden und ist die primäre Editor-Komponente für Cloud9.

Ace ist ein Community-Projekt, dessen Quellcode sich auf GitHub finden lässt und unter der BSD-Lizens veröffentlicht wurde. Mit Hilfe des Befehels git clone git://github.com/ajaxorg/ace.git kann man seine eigenen Language Highlights und Keybindings hinzufügen und für eigene Projekte nutzen.

Weitere Informationen zu Ace lassen sich auf der offiziellen Seite nachlesen. Zudem gibt es eine Reihe von Beispielen, wie man die Features des Editors (wie z. B. das Einbetten) ausführen kann.

 

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Savvas Hajiraftis
Savvas Hajiraftis
Savvas Dimitrios Hajiraftis ist seit November 2017 Teil der JAXenter-Redaktion und studiert Lehramt an der Technischen Universität Darmstadt.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: