Suche

5 Gründe, warum Sie sich für funktionale Programmierung interessieren sollten

Claudia Fröhling
JAX TV: Neal Ford in Functional Programming

Das Erlernen von Paradigmen der funktionalen Programmierung ist für Entwickler entscheidend, sagt Neal Ford in seiner Keynote auf der W-JAX 2013. Dafür nennt Neal fünf Gründe:

  1. Der Vorteil, die Kontrolle über alltägliche Details an die Sprache und Runtime abzugeben
  2. Die Unterscheidung zwischen Hammer und Meißel auf der einen und dem Bauen von Fertigbauhäusern auf der anderen Seite
  3. Die wunderbaren Vorteile der Immutability
  4. Das Vorziehen von Resultaten über Schritten
  5. Flexible Sprachen lösen schwere Probleme leichter

Selbst wenn Sie sich nicht für Sprachen wie Scala, Clojure, F# oder Haskell interessieren, so Neal weiter, werden die wichtigen Features dieser Sprachen Ihr Leben beeinflussen. Daher ist es jetzt an der Zeit, Ihre Komfortebene mit diesen neuen Paradigmen etwas anzuheben.

 

English Abstract:

In this keynote from W-JAX 2013, Neal Ford explores why learning functional programming paradigms now is critical for developers with five concrete reasons: 1. why it’s beneficial to cede control over mundane details to the language and runtime 2. how nailgun driven development differs from building prefab houses 3. the wonderful benefits of immutability 4. embrace results over steps 5. how bendable languages make hard problems easier to tackle. Even if you don’t care about Scala, Clojure, F#, or Haskell, the important features of those languages will impact your life. Now is the time to increase your comfort level with these new paradigms.









Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.