5 (+10) nützliche Tipps zu Git

Judith Lungstraß

Die freie Versionsverwaltung Git steigt in letzter Zeit immer mehr in der Gunst der Entwickler und hat sich in einer großen Anzahl an Technologieumfeldern bereits durchgesetzt. Doch sein wahres Potential erreicht Git erst dann, wenn man sich in dem System wie in seiner Westentasche auskennt und mit den vielfältigen Tipps und Tricks vertraut ist.

Einige davon listet der US-amerikanische Ruby-, JavaScript- und Haskell-Entwickler Aditya Bhargava nun in seinem Blog auf. Seine fünf nützlichen Tipps möchten wir natürlich auch Ihnen nicht vorenthalten:

  1. Durch den einfachen Command git config –global help.autocorrect erreicht man, dass Git künftig einfache Tippfehler automatisch korrigiert.
  2. Bash kann Commands komplettieren. Dafür muss man nur die entsprechende Datei herunterladen, in .git-completion.bash umbenennen und im .bash_profile hinzufügen.
  3. Mit der Git Pickaxe kann man den gesamten Code durchsuchen und zwar nicht nur im aktuellen Projekt, sondern auch in bereits abgeschlossenen. Der Command lautet git log -S[search term], in die eckige Klammer trägt man seinen Suchbegriff ein.
  4. Auf Wunsch entfernt Git automatisch Leerzeichen. Hierfür ist es nötig, im Projekt eine .gitattributes-Datei mit dem Inhalt * filter=trimWhitespace zu erstellen und diese durch den Code laufen zu lassen.
  5. Jeder Commit hat einen SHA1-Hash, mit dem man sich auf ihn beziehen kann und man findet jeden verloren gegangenen Commit, wenn man nur seinen SHA1-Hash kennt. Diese sind beispielsweise im reflog zu finden.

Zehn weitere Top-Tipps anerkannter Git-Experten gibt es übrigens im Poster-Special Git – The Big Picture. Dort werden außerdem die wichtigsten Commands erklärt und ein kompletter Workflow dargestellt.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Judith Lungstraß
Judith Lungstraß ist seit Anfang 2012 im Online-Team bei Software & Support Media. Neben ihrem Studium der Buchwissenschaft in Mainz konnte sie erste journalistische Erfahrungen bei einem Online-Reiseführer und einem Sportverein sammeln. Ihr Fachgebiet ist die Microsoft-Welt, von Windows über .NET bis hin zu Windows Phone.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.