Entwickeln mit Leidenschaft

4 Tipps, wie man einen passionierten Entwickler erkennt

Hartmut Schlosser

(c)  Shutterstock / lassedesignen 

Wer kennt sie nicht, die Situation: Du sitzt als Entwickler im Bewerbungsgespräch und versuchst, den gegenübersitzenden Personalchef oder Entwicklungsleiter von deinen Fähigkeiten zu überzeugen. Vielleicht erwähnst du deine bisherigen Projekte und Arbeitgeber, führst unbedingt noch an, dass du auch in deiner Freizeit fleißig an Hobby-Projekten bastelst, und willst möglichst kompetent rüberkommen, indem du alle Fragen schnellstmöglichst beantwortest.

Dass ein solches Verhalten nicht unbedingt zielführend ist, erläutert der langjährige Recruiter Jeff alias Bare Bones Coder in seinem Blogeintrag „Identifying Passionate Developers, wo er Tipps gibt, wie sich ein wahrlich passionierter Entwickler von einem Durchschnitts-Hacker unterscheiden lässt.

Entwickeln mit Leidenschaft

Jeff geht es bei der Suche nach dem passenden Entwickler für das Team nicht unbedingt darum, welche Programmierkenntnisse der Bewerber mitbringt. Gut – ein gewisses Maß an technischen Fertigkeiten muss schon vorhanden sein, diese lassen sich aber leicht über Programmiertests abfragen. Wirklich interessant wird es für Jeff aber bei der Aufgabe, unter den Leuten, die die Technik solide beherrschen, diejenigen ausfindig zu machen, die fähig sind, Begeisterung und Inspiration in das vorhandene Team zu tragen.

Passionierte Entwickler qualifizieren sich dabei nicht durch ihre Bereitschaft, Überstunden zu schieben und womöglich noch am Wochenende an ihren eigenen Open-Source-Projekten zu tüfteln. Passion hat für Jeff auch nichts mit Extrovertiertheit und Geselligkeit zu tun. In seiner langjährigen Laufbahn als Recruiter hat Jeff vier Kriterien ausgemacht, die es ihm ermöglichen, zu unterscheiden, ob er einen wirklich passionierten Entwickler vor sich hat:

  1. Ehrlichkeit: Ein Entwickler kann der größte Grünschnabel der Welt sein. Worauf es ankommt, ist, dass er seine eigene Situation richtig einschätzt und ehrlich zugibt. Kann er seine Position auf dem Karriereweg samt der vor ihm liegenden Herausforderungen und Hindernisse richtig beurteilen? Oder versucht er nur, den Kompetenten zu spielen und mit Buzz-Words und Fachausdrücken zu beeindrucken?

    Passionate developers never shirk from who they are and definitely don’t shirk from sharing it.

  2. Standhaftigkeit: Ein passionierter Entwickler steht für das ein, an was er glaubt. Den Bewerber mit Aufgaben zu konfrontieren, die seinen Überzeugungen widersprechen, ist ein gutes Mittel, dies herauszufinden.

    If they just go along with what you say, there might be a problem. If they disagree and explain why in a cogent manner, then you might have a passionate developer sitting before you.

  3. Bedachtheit: Passionierte Entwickler denken nach, bevor sie antworten. Wenn das Gegenüber auf jede Frage wie aus der Pistole geschossen antwortet, hat man es wohl nicht mit einem Entwickler sondern eher mit einem Verkäufer zu tun.

    If they’re not thinking about their answers, if only for a little bit, then you don’t have a passionate developer, you have a salesman.

  4. Augenkontakt: Passionierte Entwickler scheuen nicht den Augenkontakt, sondern halten ihn, zumindest solange, bis sie die Richtung der Unterhaltung verstanden haben.

    The passionate developers I’ve had the honor of working with do catch your eye at least just enough so they know where they’re going with you and the discussion. And when they do catch your eye, you can see them thinking, whether its about what they’re telling you or what you’re telling them.

Vier Tipps, die sich bei der Suche nach seinem „nächsten Traumjob“ vielleicht als nützlich erweisen könnten. Offen bleibt allerdings die Frage, wie man als Bewerber erkennen kann, ob man gerade einen passionierten Recruiter vor sich hat.

Aufmacherbild: Burning Hero von Shutterstock / Urheberrecht: lassedesignen 

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: