Aus dem Entwickler-Nähkästchen: Teil 11

10 Antworten auf die Frage: Wenn du König von Java wärst, was würdest du ändern?

Wir begeben uns heute einmal ins Entwickler-Land „Java“, in dem das beseelte Volk der IT-Javanesen lebt. Stellen wir uns nun den König dieses Java-Volkes vor, der – nach langen Jahren seiner Herrschaft – etwas amtsmüde geworden ist und als Nachfolger ausgerechnet Sie auserkoren hat. Sie wurden also gerade zum König von Java gekrönt – was sind Ihre ersten Amtshandlungen?

Wenn du König von Java wärst, was würdest du ändern?

Ich würde die Monarchie durch eine gute demokratische Ordnung ersetzen, um die Zukunft von Java zu sichern. Nur so könnte ich vermeiden, dass meine subjektive Sicht zu Entscheidungen führt, die nicht durch die davon Betroffenen mehrheitlich mitgetragen werden.

Kai Kreuzer, openHAB.org

Als König von Java habe ich längst das Territorium Server erobert. Als Oberbefehlshaber der Streitkräfte gebe ich den Befehl, endlich auch den Desktop in Besitz zu nehmen.

Martin Ahrer, Leader eJUG Austria

Ich würde ein königliches Machtwort sprechen, das Projekt Jigsaw in den Kerker sperren und OSGi für alle Zeit als Modulsystem für Java etablieren.

Martin Dilger, Pentasys AG

Ich würde wieder mehr in Swing investieren. Die Netbeans-Plattform ist auch ein mächtiges Framework, das mehr Beachtung verdienen würde. Martin Wildam, HENRICHSEN Austria GmbH

Als König von Java – und zwar der Insel – würde ich meinen Untertanen die Nutzung der
Programmiersprache Java verbieten. Schließlich ist jene dafür verantwortlich, dass keine der
Internet-Suchmaschinen mehr unser Eiland an erster Stelle der Suchergebnisse auflistet. Bernhard Löwenstein, Intervista AG

PCs werden immer leistungsfähiger. Speicher und CPU kosten fast nichts mehr. Dieser Entwicklung muss auch Java Rechnung tragen und mit neuen Sprachkonzepten (siehe Scala) aufwarten, die der Leistungsfähigkeit der Hardware gerecht werden. Als Java-König würde ich das Java-Volk auf genau diese Richtung einnorden.
Uwe Sauerbrei, emCON www.emcon-partner.de, Leader JUG Ostfalen

Ich würde dafür sorgen, dass die neuen in JavaFX geschaffenen Technologien Einzug in Java SE halten.

Gerrit Grunwald, Raith GmbH, Twitter: @hansolo_

Ich würde mich in der Frage der Modularisierung im JDK für OSGi entscheiden.
Stefan Reichert, Lufthansa Systems, Twitter: @stefanreichert

Java lebt von Community: Gute Ideen hat nicht nur einer alleine. Johannes Leebmann, Leader JUG Darmstadt

Zur Zeit nichts. So wie es ist, so finde ich es ok. Jochen Stricker, Verlag C.H. Beck oHG, Leader JUG Augsburg

Und was würdest du ändern, wenn du König von Java wärst?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.