JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile

JAX TV: 5 Steps on the Way to Continuous Delivery

X

Lesetipp: Alles zum neuen Eclipse Luna Release im aktuellen Eclipse Magazin!

JAX TV: 5 Steps on the Way to Continuous Delivery

„Continuous Delivery“ – durchgehendes Ausrollen von Software – ist in aller Munde. Großunternehmen und Start-ups verstehen, dass der heutige Konsument von IT sofort zugängliche Dienstleistungen mit kontinuierlich verbesserter Funktionalität erwartet. Bleibt nur die Frage: Wo und wie fangen wir an? Aufbauend auf langjähriger Erfahrung in der Einführung von Continuous Delivery im Enterprise-Umfeld werden wir Grundvoraussetzungen für CD besprechen und einen schrittweise aufgebauten Aktionsplan entwickeln, mit dem man Ihre Continuous Delivery, Vorbereitung und Implementierung, strukturieren und begleiten kann. Wir behandeln
* den Aufbau einer Deployment-Pipeline
* Struktur eines geeigneten Applikationspakets
* Automatisierte Deployments und Applikationstests
* Definieren und Automatisieren von Bedingungen für einzelne Pipelineabschnitte
* Integration mit Release-Management-Prozessen
Dieser Talk von Andrew Phillips stammt von der JAX 2013. Auch dieses Jahr wird das Thema Continuous Delivery auf der JAX wieder groß geschrieben. Das Programm des Continuous Delivery Days findet sich auf der JAX-Seite.

English Abstract:

Continuous Delivery - continuous roll-out of software - is on everyone's lips. Big companies as well as start-ups understand, that customers expect services with continuously improved functionality. The question is though: Where and how do we start? This talk by Andrew Phillips discusses basic requirements for Continuous Delivery and presents a step-by-step action plan to help structure and convoy your Continuous Delivery, preperation and implementation. That includes the building of a deployment pipeline, structure of a application package as well as automated deployments, application tests and more.

 

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).