JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile

Vorteile und Nachteile der Bring-Your-Own-Device-Bewegung

X

Vorfreude auf Java 9: Die ersten Features sind bekannt.

Vorteile und Nachteile der Bring-Your-Own-Device-Bewegung

Das eigene Tablet mit auf die Arbeit zu nehmen oder vom privaten Smartphone aus Geschäftsbeziehungen zu pflegen, liegt voll im Trend. Eine ganze Bewegung sehen Analysten in dieser Praxis, und auch einen schönen Namen geben sie dieser: „Bring Your Own Device“ – oder kurz BYOD.

Laut einer Umfrage von Varonis ist es mittlerweile fast drei Vierteln der Angestellten in Unternehmen erlaubt, über ihre privaten Geräte auf Unternehmensdaten zuzugreifen. Befragt wurden 168  Unternehmen, 47 Prozent davon mit weniger, der Rest mit mehr als 1.000 Mitarbeitern.

Auch die Schattenseite der BYO-Bewegung treten dabei zu Tage. Laut der Studie hat die Hälfte der Unternehmen bereits ein Gerät verloren, auf dem wichtige Unternehmensdaten gespeichert waren. Bei mehr als einem Fünftel waren Sicherheitsprobleme die Folge. Darüber hinaus sind 57 Prozent der Mitarbeiter der Ansicht, dass der BYOD-Trend auch ein Risiko für ihre persönlichen Daten darstellt. Die Studie ergab jedoch auch, dass sich 86 Prozent der Beschäftigten als „device obsessed“ bezeichnen, also süchtig nach ihrem Gerät sind. 44 Prozent verwenden ihre Devices sogar während der Mahlzeiten. Varonis hat die wichtigsten Ergebnisse in einer Infografik zusammengestellt.

Auch auf der aktuell stattfindenden MobileTechCon ist BYOD ein Thema. Im Interview mit dem Webmagazin spricht Felix Panter über Vor- und Nachteile dieses Trends. Zur Sprache kommt auch die gegenteilige Praxis COPE (Corporately owned privately enabled):

Zur Vertiefung ist auf JAXenter der lesenswerte Artikel „Wenn Entwickler ihre eigenen Tools mitbringen“ von Rich Manalang erschienen, den wir Ihnen ans Herz legen können. Manalang sieht vor allem die Möglichkeiten der Produktivitätssteigerung und die Föderung der Innovatiion und Kreativität durch BYOD.

Ganz offensichtlich geht es den Entwicklern heute besser als jemals zuvor: Mit Freiheiten, Auswahlmöglichkeiten und Mitteln zur kreativen Umsetzung ihrer Fähigkeiten können sie erfolgreich und produktiv arbeiten. Dies fördert die Innovationskraft und die Realisierung von immer mehr Softwarelösungen, die uns das Leben angenehmer machen. Und wenn man aus der Vergangenheit Rückschlüsse auf die Zukunft ziehen kann, wird sich dieser Trend sicherlich auch im nächsten Jahrzehnt und darüber hinaus fortsetzen. Rich Manalang

Man sieht also: BYOD ist weiterhin ein kontrovers diskutiertes Thema!

Bring Your Own Demise

Like this infographic? Get more digital collaboration tips from Varonis.

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).