JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile

Prinzipien der Software-Entwicklung: Peter Kriens startet OSGi en Route

X

Vorfreude auf Java 9: Die ersten Features sind bekannt.

Prinzipien der Software-Entwicklung: Peter Kriens startet OSGi en Route

Um die Entwicklung von OSGi-basierten Anwendungen zu vereinfachen, arbeitet OSGi-Begründer Peter Kriens derzeit an einem neuen Framework (wir berichteten). „OSGi en Route“ heißt das Projekt mittlerweile (früher war der Codename „Babysteps“ ins Spiel gebracht worden). Nachdem ein RFP (Request for Proposal) bereits die grundlegende Marschrichtung vorgegeben hatte, erklärt Peter Kriens sich nun im OSGi Alliance Blog bereit, die Prinzipien für sein Framework auszuarbeiten.

OSGi-Entwicklung, der das Stigma der Komplexität anhängt, soll so einfach werden wie die Entwicklung mit dem Ruby-on-Rails-Framework - so lautete im September 2013 die Parole. Bevor Kriens nun die Architektur des enRoute-Frameworks offenbart, will er die zugrundeliegenden Prinzipien niederschreiben, die auch so etwas wie seine persönlichen Best Practices der Software-Entwicklung darstellen. Auf GitHub lassen sich die ersten Teile bereits begutachten: Time, Less is more, Dependencies, Standards, Open Source heißen die ersten Kapitel. Kriens erbittet sich Feedback von der Community - das enRoute-Projekt soll in aller Öffentlichkeit durchgeführt werden. Kommentare oder Verbesserungsvorschläge können via GitHub-Issues eingereicht werden.

Zusätzlich sollen in den nächsten Wochen einzelne Punkte auf dem OSGi Alliance Blog diskutiert werden. Es dürfte sich also lohnen, öfter einmal bei der OSGi Alliance vorbei zu schauen. Auf GitHub ist die enRoute-Dokumentation, aus der auch ein Buch entstehen soll, sowie die Fortschritte an der konkreten Architektur mitzuverfolgen. Ebenfalls dort angesiedelt sind verschiedene Tutorials, die mit der Zeit einen Kanon an Best Practices für OSGi-Entwickler bilden sollen.

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).