JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile
X

#Docker-Woche auf JAXenter: Top-Artikel, Tutorials & Videos in unserem Docker-Special!

Android 4.4 heißt Kit Kat

Stilecht verbreitete Android-Chef Sundar Pichai gestern Abend via Google+, wie die kommende Android-Version 4.4 heißen wird: KitKat und nicht wie bisher angenommen Key Lime Pie. Wer jetzt an die beliebten zwei- bis vierreihigen Schokowaffeln von Nestlé denkt, liegt vollkommen richtig.

Google ist eine Kooperation mit der Knusperwaffelfabrik eingegangen, die sich in den nächsten Wochen und Monaten durch viel Android PR auf KitKat-Verpackungen bemerkbar machen wird. Einen Anfang macht die wirklich coole Aufmachung der Kitkat-Website:

http://kitkat.com/

Seit kurzem ist Googles neues Nexus 7 Tablet erhältlich, das mit Android 4.3 läuft. Dennoch könnte das neue KitKat-Android schon in diesem Jahr verfügbar gemacht werden. Vielleicht feiert es ja sogar seine Premiere mit dem nächsten Nexus 4?

UPDATE:

Fix haben die KitKat-Marketing-Offiziere nach ihrer Webseite nun auch ein passendes Video auf YouTube eingestellt, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Der Deal mit dem Süßwarenhersteller soll übrigens ohne Geldfluss zustande gekommen sein und auf eine spontane Idee eines Google-Mitarbeiters zurückgehen, wie Zeit Online berichtet. Binnen einer Stunde hatte sich Nestlé zur vorgeschlagenen Kooperation entschieden - kein Wunder, bei so einer Publicity-Vorlage. Über die technische Ausstaffierung von Android 4.4 ist indes wenig bekannt. Auf der neuen Android 4.4 Webseite kann man sich bislang nur an einem Gewinnspiel beteiligen.  Stolz verkündet Google dort das Erreichen der 1 Milliarde Schallmauer der aktivierten Android Devices. Nach Microsofts gestrigem Nokia Deal schlägt die Android PR zurück!

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).