JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile
X

Jetzt abstimmen im neuen Quickvote: Die Kunst des Logging - wissen Sie wie?

Akka 1.0 ist da

Hartmut Schlosser

Die erste Major-Version des Aktorenframeworks Akka ist verfügbar. Seit der letzten Version 0.10 wurden unter anderem die Java-APIs überarbeitet und Verbesserungen an den Akka-Camel- und Akka-AMQP-Modulen vorgenommen. Für den Microkernel kommt als Servlet-Container nun Jetty statt Grizzly zum Einsatz. Außerdem unterstützt Akka nun das aktuelle Scala 2.8.1.

Das Akka-Projekt verfolgt das Ziel, die Entwicklung nebenläufiger, skalierbarer Programme für die JVM zu vereinfachen. Hierzu kommt das Paradigma der sogenannten Aktoren zum Einsatz, welches z.B. auch in Sprachen wie Erlang und Scala zu finden ist, sowie das für Mehrprozessorsysteme optimierte Hauptspeicherkonzept Software Transactional Memory (STM).

Verwandte Themen: 

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).