JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile
X

Heute im W-JAX Countdown: Mike Wiesner über Spring vs. Java EE

15 Karrieretipps: Wie Sie am besten Ihr Entwickler-Team demotivieren, um selbst besser dazustehen!

Endlich ist es soweit! Sie haben sich von der Rolle des befehlsempfangenden Coding Joe verabschiedet und die nächste Stufe der IT-Karriereleiter erklommen: Sie sind Teamleiter - Glückwunsch! Doch Vorsicht! Ab sofort sind Sie auch dem abgrundtiefen Neid und Böswillen Ihrer Kollegen ausgesetzt, die von Tag 0 an damit beginnen, an Ihrem wohl verdienten Chefsessel zu sägen.

Doch zum Glück gibt es einen reichen Erfahrungsschatz an Management- und Herrschaftswissen, das sich über Jahrhunderte herangebildet hat und nur darauf wartet, auf die Softwareentwicklung angewendet zu werden. Und so können wir hier allen neugeborenen Projektleitern eine reichhaltige Liste an Tipps und Tricks präsentieren, wie Sie sich in Ihrem Software-Team garantiert den Leitwolf-Posten erhalten:

  1. Setzen Sie immer unerreichbare Ziele, um zu testen, wie gut Ihre Leute sind!
  2. Setzen Sie immer die Technologie durch, die Sie am besten beherrschen! (am besten eine, die das Team noch nicht kennt)
  3. Geben Sie immer genau vor, welche Tools die Team-Mitglieder nutzen sollen!
  4. Open Source ist böse - wenn Open Source, dann nur, wenn es von ganz oben genehmigt ist! (wozu ist schließlich die Bürokratie da?)
  5. Erklären Sie Ihrem Team nie, warum Sie solch eine Entscheidung getroffen haben!
  6. Wenn jemand nichts zu tun hat, geben Sie ihr/ihm einfach eine bedeutungslose Aufgabe wie Dokumentationen schreiben!
  7. Egal wie gut etwas ist, kritisieren Sie es! (Lesetipp: Niccolò Machiavelli: Der Fürst)
  8. Schicken Sie Ihr Team niemals zur Fortbildung auf Konferenzen! (Sie verlieren sonst Ihr Herrschaftswissen!)
  9. Kanalisieren Sie die Kommunikation mit anderen Teams immer über sich - schließlich müssen Sie Ihre Team-Mitglieder vor dem natürlichen Feind, den Operators und Admins, beschützen!
  10. Stellen Sie stets klar heraus: Wenn das Projekt erfolgreich ist, ist das Ihre Leistung - schließlich haben Sie das Team zusammengestellt!
  11. Hören Sie nie zu, wenn ein anderes Teammitglied redet! (Tun Sie aber so, als würden Sie zuhören, nicken Sie fleißig - und tun danach das Gegenteil!)
  12. Stellen Sie Ihr Team so zusammen, dass es die Aufgaben effektiv schafft, wenn jeder ein paar Überstunden schiebt!
  13. Setzen Sie immer dann spontane Planungsmeetings an, wenn die Entwickler einen Lauf haben!
  14. Machen Sie stets deutlich: Wer krank ist, schadet der Sache! Urlaub ist ein Entgegenkommen!
  15. Geben Sie immer vor, fortschrittlich agil zu entwickeln. Vor allem beharren Sie dann aber auf Sprints und die regelmäßige Nutzung elektronischer "Agile Tools"!

Und lassen Sie sich nicht irreführen von populären Ratgebern, die Ihnen einreden, solche Maßnahmen würden die Team-Motivation unterminieren! Solche Möchtegern-Coaches haben das Wesentliche der IT-Branche eben nicht verstanden: Ziel Ihres Entwicklungsteams ist nicht der Projekterfolg! Im Gegenteil - ein gescheitertes Projekt eignet sich hervorragend dafür, unliebsame Teammitglieder auszutauschen, mehr Ressourcen zu fordern, Missstände anderer Teams anzuprangern und Lösungen für geniale Unternehmensumstrukturierungen vorzuschlagen (Codewort: Powerpoint). Und damit sind Sie schon auf dem besten Weg, die nächste Stufe der IT-Karriereleiter zu erklimmen!

Software-Entwicklung ist lediglich die Fortführung kriegerischer Auseinandersetzungen mit anderen Mitteln Berühmter IT-Profi

Lassen Sie uns die Wissenschaft der Team-Demotivation noch ein wenig weiter treiben. Vielleicht können aufstiegswillige Entwickler ja vom Erfahrungswissen etablierter Teamleiter profitieren? Wie würden Sie Ihr Team demotivieren, um selbst besser dazustehen.?

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).