JAXenter | Artikel Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile http://jaxenter.de/ HTML5-basierte Hybrid-Apps - einst Mantra, jetzt Realität http://jaxenter.de/artikel/html5-hybrid-apps-175845 Wir befragen Sidney Bofah und Christian Justus zu ihren Erfahrungen mit HTML5-basierten Hybrid-Apps und UI-Libraries wie famo.us, zu Veränderungen durch iOS 8 für Entwickler sowie zum Einsatz Modularer Webviews und den Neuerungen in ECMAScript 6. Nach einigen Jahren Erfahrung mit HTML5 – ist „write once, deploy anywhere“ inzwischen wirklich Realität geworden? Welche persönlichen Erfahrungen habt Ihr gemacht? Sidney Bofah: Tatsächlich ist dieses in den vergangenen Jahren - Jahrzehnten - bemühte Mantra heute zumindest teilweise Wirklichkeit. Das heißt: für eine Vielzahl typischer Mobile-App-… 175845 Donnerstag, 28. August 2014 - 12:34 JAXenter | Artikel HTML5-basierte Hybrid-Apps - einst Mantra, jetzt Realität HTML5-basierte Hybrid-Apps - einst Mantra, jetzt Realität Java 8 und Java EE: Are we there yet? http://jaxenter.de/artikel/java-8-java-ee-enterprise-kolumne-175588 Java 8 Features in the Enterprise In der letzten Kolumne haben wir betrachtet, was Java 8 im Enterprise-Kontext bedeutet. Dabei lag der Fokus darauf, ob Java 8 überhaupt mit Enterprise Java zusammen funktioniert und wo die Probleme liegen. Um das Fazit der letzten Kolumne kurz zusammenzufassen: Im Java-EE-Standard lässt sich Java 8 nur mit dem Wildfly-Server verwenden. Außerhalb des EE-Standards sieht die Welt aber besser aus: Die Web-Container Tomcat und Jetty laufen beide mit Java 8. Im Frameworkbereich ist die Lage durchwachsen, aber zumindest die aktuellen Versionen von Spring und… 175588 Mittwoch, 27. August 2014 - 12:10 JAXenter | Artikel Java 8 und Java EE: Are we there yet? Java 8 und Java EE: Are we there yet? IoTCon 2014: Berlin wird zum Brennpunkt des Internet of Things http://jaxenter.de/artikel/iotcon-2014-berlin-brennpunkt-des-internet-of-things-175805 "Das Internet der Dinge schleicht sich immer weiter in unseren Alltag und das Geschäftsleben ein. Waschmaschinen, Autos oder Weinregale sind bereits sowohl mit dem Internet als auch untereinander vernetzt, und das ist erst der Anfang eines vielversprechenden Trends", so Diana Kupfer, Redakteurin bei JAXenter und Mitglied im Advisory Board der Internet of Things Conference. Die Internet of Things Conference bringt vom 1. bis 3. September in Berlin technisches Know-how und kreatives Potenzial rund um das Internet of Things zusammen. Den Auftakt zur Konferenz macht bereits am 31. August die… 175805 Mittwoch, 27. August 2014 - 9:26 JAXenter | Artikel IoTCon 2014: Berlin wird zum Brennpunkt des Internet of Things IoTCon 2014: Berlin wird zum Brennpunkt des Internet of Things Warum Soft Skills für Softwarearchitekten wichtig sind http://jaxenter.de/artikel/soft-skills-softwarearchitekten-175766 Die Vorstellungen über die Aufgaben und Rollen eines Softwarearchitekten gehen auseinander. Je nach Rollenverständnis kommt ihm dabei eine mehr oder weniger zentrale Rolle im Entwicklungsvorhaben zu. Der iSAQB schreibt dem Softwarearchitekten verschiedene Aufgaben zu, die sich nur mithilfe anderer Projektbeteiligter erfüllen lassen. Die Verantwortung ist groß. So steht z. B. im Lehrplan: „Softwarearchitekten tragen die Verantwortung für die Erreichung der geforderten oder notwendigen Qualität und Funktionalität der Lösung. Sie müssen diese Verantwortung, abhängig vom jeweiligen Prozess- oder… 175766 Mittwoch, 27. August 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Warum Soft Skills für Softwarearchitekten wichtig sind Warum Soft Skills für Softwarearchitekten wichtig sind TypeScript: Der "JavaScript-Killer" auf dem Prüfstand http://jaxenter.de/artikel/typescript-javascript-interview-175773 "TypeScript wird sich als ein Tool für JavaScript in großen Projekten durchsetzen" Hallo Florian. Auf der WebTechCon/IPC stellst du TypeScript vor, die JavaScript-Erweiterung von Microsoft.  Kannst du kurz einige Eckdaten der Sprache aufzählen? Florian Rappl: TypeScript ist ein Superset von JavaScript, d.h. dass vorhandener JavaScript Code sofort mit TypeScript verarbeitet werden kann. TypeScript erweitert JavaScript um Typannotationen und sorgt nebenbei noch für einige weitere Features, die in den meisten JavaScript-Implementierungen fehlen. Alle ECMAScript-3-kompatiblen Systeme können mit… 175773 Dienstag, 26. August 2014 - 8:52 JAXenter | Artikel TypeScript: Der "JavaScript-Killer" auf dem Prüfstand TypeScript: Der "JavaScript-Killer" auf dem Prüfstand Swift und iOS8 - Bewährte Konzepte kombiniert mit neuen Features http://jaxenter.de/artikel/swift-ios8-konzepte-neue-features-175746 Wir haben uns mit Samuel Mellert und Thimo Bess unter anderem über Kritikpunkte an Swift, die Lernkurve für Entwickler und eigene Swift-Projekte unterhalten. Samuel, Thimo - was begeistert Euch am meisten an Swift? Samuel Mellert: Swift ist eine Kombination aus bewährten Objective-C-Konzepten (benannte Methoden-Parameter und ARC) und modernen Sprachfeatures wie Closures, Generics, Optionals und Tupeln ohne die C-Altlasten (Pointer und fehlende Namespaces). Playgrounds sind zudem eine tolle Möglichkeit um ad-hoc Code ausprobieren zu können.Thimo Bess: Der explizitere Umgang mit potenziellen… 175746 Montag, 25. August 2014 - 15:04 JAXenter | Artikel Swift und iOS8 - Bewährte Konzepte kombiniert mit neuen Features Swift und iOS8 - Bewährte Konzepte kombiniert mit neuen Features Iteratives Prototyping für bessere UX in Business-Apps http://jaxenter.de/artikel/iteratives-prototyping-ux-business-apps-175719 Klassische "Master-Detail-TableView"-Konstrukte tragen dabei nicht unbedingt zur Verbesserung der Übersichtlichkeit bei, werden dennoch gern und ausgiebig als grundlegende Navigationsstruktur verwendet. Aber gibt es überhaupt Alternativen? Alexander Casall und Christian Schäfer, Softwareentwickler bei der Saxonia Systems AG, demonstrieren in ihrer Session „UX in Business Apps“ auf der kommenden MobileTech Conference in Berlin, wie mittels iterativem Prototyping und anderen Werkzeugen aus dem Usability Engineering, neuartige Darstellungs- und Interaktionskonzepte konzipiert und implementiert… 175719 Freitag, 22. August 2014 - 15:52 JAXenter | Artikel Iteratives Prototyping für bessere UX in Business-Apps Iteratives Prototyping für bessere UX in Business-Apps Ridesharing-Dienst Uber öffnet API für Entwickler und Firmenpartner http://jaxenter.de/artikel/uber-oeffnet-api-entwickler-175724 „Immer mehr geschlossene APIs werden sich öffnen“, prognostizierte Fred Simon, Mitbegründer von JFrog, Ende 2013 in unserer Serie „Kaffeesatz lesen: Best of Java 2013“. Dass er mit dieser Vorhersage Recht haben könnte, zeigt ein Schachzug, den der Fahrdienst Uber vor zwei Tagen bekannt gegeben hat: Der Ridesharing-Dienst, bei dem sich private Fahrer und Fahrgäste über eine Online-Plattform miteinander verabreden, präsentierte eine offene Programmierschnittstelle: das Uber API. Diese soll es Entwicklern von Apps und Webservices anderer Dienstleister ermöglichen, Uber in ihre Lösungen zu… 175724 Freitag, 22. August 2014 - 11:57 JAXenter | Artikel Ridesharing-Dienst Uber öffnet API für Entwickler und Firmenpartner Ridesharing-Dienst Uber öffnet API für Entwickler und Firmenpartner Hypermedia Web APIs im Internet of Things http://jaxenter.de/artikel/hypermedia-web-apis-internet-of-things-175695 Wann war Ihre erste Begegnung mit dem Idee oder dem Konzept IoT/Internet der Dinge? Wolf: Ich habe vor vielen Jahren im Rahmen meiner damaligen Tätigkeit für einen großen Logistikkonzern ein wenig Berührung mit RFID und der Idee „intelligenter“ Paketsendungen gehabt. Das ist vielleicht nicht unbedingt das IoT, wie wir es heute definieren würden, aber der Gedanke hat mich damals fasziniert.  Auch auf der Internet of Things Conference (IoTCon) vom 1.-3. September in Berlin spricht Oliver Wolf über "Hypermedia APIs für das Internet of Things." Mehr Informationen zur Konferenz unter http://iotcon… 175695 Donnerstag, 21. August 2014 - 10:57 JAXenter | Artikel Hypermedia Web APIs im Internet of Things Hypermedia Web APIs im Internet of Things Mobile Clients - Benefits, strategische Überlegungen und Stolpersteine http://jaxenter.de/artikel/mobile-clients-benefits-strategische-ueberlegungen-stolpersteine-175634 Mobile Clients können einen attraktiven Mehrwert gegenüber klassischen Enterprise-Anwendungen bieten. Wo siehst du die größten Benefits?  Lars Röwekamp: Eigentlich ist ein Mobile Client ja das absolute Worst Case Scenario: Eine Anwendung auf einem super kleinem, leistungsschwachem Device mit geringer Laufzeit und wenig ergonomischen Eingabemechanismen. Wieso sollte ich so etwas also nutzen? Natürlich weil es auch Vorteile mit sich bringt. Ich habe das Device bzw. die App immer dabei, bin „always on“ und weiß – ok, nicht ich, aber die App – wo ich gerade bin und wie ich am besten von dort zu… 175634 Dienstag, 19. August 2014 - 15:48 JAXenter | Artikel Mobile Clients - Benefits, strategische Überlegungen und Stolpersteine Mobile Clients - Benefits, strategische Überlegungen und Stolpersteine „Microservices = SOA, The Good Parts“ http://jaxenter.de/artikel/microservices-soa-the-good-parts-175593 JAXenter: Stefan, du wirst den Software Architecture Summit mit der Keynnote „Architecture? Isn’t that the opposite of Agility?“ eröffnen. Das Verhältnis zwischen Architektur und agilem Vorgehen ist vorbelastet, aber ziehen sich Gegensätze nicht an? Stefan Tilkov: Ich finde es eigentlich schon falsch, dass es überhaupt zu dieser Vorbelastung gekommen ist. Meiner Meinung nach ist Architekturarbeit, wenn sie gut gemacht wird, nicht nur nützlich, sondern notwendig für ein agiles Vorgehen. Abseits der dogmatischen Vorgehensweisen auf beiden Seiten liegt aus meiner Sicht die Wahrheit, wie so oft,… 175593 Montag, 18. August 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel „Microservices = SOA, The Good Parts“ „Microservices = SOA, The Good Parts“ AngularJS - "erstes JavaScript-Framework für richtiges Frontend-… http://jaxenter.de/artikel/angularjs-javascript-framework-frontend-engineering-175527 Mit AngularJS finden erstmalig bewährte Konzepte wie Dependency Injection und testgetriebene Entwicklung nun auch Einzug in die JavaScript-Welt und machen diese attraktiv für den Enterprise-Einsatz. Dabei besticht AngularJS mit einer nachvollziehbaren Implementierung und achtet im hohen Maße auf das Bilden und Einhalten von Schnittstellen. Inzwischen hat das Team mit den Arbeiten an Angular 2.0 begonnen, um das Framework in die Zukunft zu führen.  Auf der MobileTech Conference, die vom 1. bis 3 September 2014 in Berlin stattfindet, führen Robin Böhm und Sascha Brink, Gründer und… 175527 Mittwoch, 13. August 2014 - 11:11 JAXenter | Artikel AngularJS - "erstes JavaScript-Framework für richtiges Frontend-… AngularJS - "erstes JavaScript-Framework für richtiges Frontend-… Wie Unternehmen eine unsichere Marktsituation zum Erfolgsfaktor machen können http://jaxenter.de/artikel/unternehmen-unsichere-marktsituation-erfolgsfaktor-175528 Die Welt dreht sich immer schneller. Natürlich gilt dies nicht für den Planeten an sich, sondern für die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Phasen des konjunkturellen Auf- und Abschwungs wechseln sich immer schneller ab. Gleichzeitig müssen sich Länder, Unternehmen und Kunden an eine von zunehmender Unsicherheit geprägte Welt anpassen. Und es lässt sich durchaus der Standpunkt vertreten, dass vor allem die Technologie – ein Sektor, der weiterhin weltweit für tiefgreifende Veränderungen sorgt – durch ungewisse Marktentwicklung und schnellere Innovationszyklen auf höchstem Niveau… 175528 Mittwoch, 13. August 2014 - 9:38 JAXenter | Artikel Wie Unternehmen eine unsichere Marktsituation zum Erfolgsfaktor machen können Wie Unternehmen eine unsichere Marktsituation zum Erfolgsfaktor machen können Knigge für Softwarearchitekten: Der Kammerjäger http://jaxenter.de/artikel/kammerjaeger-knigge-softwarearchitekten-175498 Die Situation sollten Sie kennen: Kurz vor Auslieferung tritt ein kritischer Fehler auf. Die spontane Reaktion lautet „kann gar nicht sein“. Weder ein „Clean Build“ noch ein Reboot helfen. Sie haben nur noch wenig Zeit, bis die Software ausgeliefert werden soll – Ihr Chef sitzt Ihnen im Nacken. Die ganze Situation ist Ihnen unangenehm, leider fehlt Ihnen (noch) jegliche Idee, woher dieses Fehlverhalten kommen könnte. Es schlägt die große Stunde des Kammerjägers – die Bugs dieser Welt erzittern vor Furcht. Selbstverständlich? Selbstverständlich sollten unsere Ratschläge selbstverständlich sein… 175498 Montag, 11. August 2014 - 14:45 JAXenter | Artikel Knigge für Softwarearchitekten: Der Kammerjäger Knigge für Softwarearchitekten: Der Kammerjäger SOA im Zeitalter von Mobile, Cloud und dem Internet der Dinge http://jaxenter.de/artikel/soa-cloud-mobile-iot-175482 SOA bildet so einerseits eine wichtige Grundlage für Unternehmen, die mittels moderner Technologien ihre Wertschöpfung und ihre Prozesse optimieren wollen [1]. Andererseits stellt sie auch eine notwendige Basis für die Einführung von mobilen Szenarien, dem Internet der Dinge [2] oder Cloud Computing [3] dar. Deren Potenziale können Unternehmen mittels SOA auf einfache Weise nutzen und somit eine Flexibilität erreichen, die mit anderen Arten von Unternehmensarchitekturen schwer zu erzielen ist. SOA heute Definitionen für serviceorientierte Architekturen adressieren unterschiedlichste Bereiche… 175482 Montag, 11. August 2014 - 10:27 JAXenter | Artikel SOA im Zeitalter von Mobile, Cloud und dem Internet der Dinge SOA im Zeitalter von Mobile, Cloud und dem Internet der Dinge Wenn der Softwarebaukasten klemmt http://jaxenter.de/artikel/wenn-softwarebaukasten-klemmt-174848 Eclipse hat sich nicht nur als Programmierumgebung sondern auch als Plattform für die unterschiedlichsten Engineering-Werkzeuge in vielen Branchen etabliert. Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Bahn setzen mit Initiativen wie Polarsys, der Automotive Industry Working Group und anderen auf Eclipse als strategische Technologie. Die Attraktivität liegt nicht zuletzt in dem umfangreichen Ökosystem von Projekten, die sich kombinieren lassen und so die Entwicklungskosten deutlich reduzieren. Idealerweise lassen sich Infrastrukturkomponenten wie EMF, Sphinx, CDO, EMF Compare zusammenstecken… 174848 Freitag, 8. August 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Wenn der Softwarebaukasten klemmt Wenn der Softwarebaukasten klemmt Agil wird zu oft auf die Meetings reduziert http://jaxenter.de/artikel/agil-meetings-reduziert-175392 Agile Vorgehens- und Denkweisen sind inzwischen recht bekannt, aber wie sieht es mit dem erfolgreichen Einsatz in Unternehmen und Projekten aus, wie sind da deine Erfahrungen? Urs Enzler: Viele Firmen habe Mühe mit der Umstellung auf ein agiles Vorgehen – vor allem große, sehr hierarchische Unternehmen. Zu oft wird "agil" auf die Meetings reduziert. Dabei sind die wichtigsten zwei Eigenschaften dezentrale Entscheidungen und kurze Feedback-Schleifen. Agile Vorgehensweisen müssen erlernt werden Welche Hürden sind denn für Einsteiger die Regel und an welchen Stellen muss in erfahreneren Teams… 175392 Mittwoch, 6. August 2014 - 11:13 JAXenter | Artikel Agil wird zu oft auf die Meetings reduziert Agil wird zu oft auf die Meetings reduziert „Is Java 8 Enterprise-ready?“ oder: „Is Enterprise ready for Java 8?“ http://jaxenter.de/artikel/java-8-enterprise-ready-kolumne-175367 Java 8 ist da. Damit einher kommen einige neue Sprachfeatures und APIs, von denen die Lambda Expressions wohl die berühmtesten sind. Aber was bedeutet das für den allgemeinen Enterprise-Entwickler? Ab wann können die Features und APIs im Enterprise-Umfeld eingesetzt werden? Wir nehmen das aktuelle Major-Release der Java-Plattform zum Anlass, diese Fragen zu beantworten. In dieser und den nächsten Kolumnen werden wir einen Blick auf die Neuerungen werfen und sie in den Kontext von Enterprise-Java setzen. Java 8 erst mit Java EE 8? Offiziell wird Java 8 im Enterprise-Umfeld erst von Java EE 8… 175367 Mittwoch, 6. August 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel „Is Java 8 Enterprise-ready?“ oder: „Is Enterprise ready for Java 8?“ „Is Java 8 Enterprise-ready?“ oder: „Is Enterprise ready for Java 8?“ Architekturen für die nächste Generation der IT http://jaxenter.de/artikel/next-generation-it-175357 Eberhard, du sprichst von einer "neuen Generation der IT". Was zeichnet diese aus? Eberhard Wolff: Von der IT aus verbreiten sich agile Prinzipien immer weiter in die Unternehmen - Produktentwicklung wird durch Prinzipien wie Lean Enterprise ebenfalls in Iterationen gelebt -, und dabei werden neben IT auch Marketing oder Vertrieb einbezogen. So wachsen nicht nur IT-Bereiche wie Betrieb und Entwicklung im Rahmen von DevOps zusammen, sondern die Kollaboration geht über die IT hinaus. In der IT findet Agilität die Fortsetzung in Continuous Delivery. Die Ergebnisse einer Iteration ist nicht mehr… 175357 Dienstag, 5. August 2014 - 8:59 JAXenter | Artikel Architekturen für die nächste Generation der IT Architekturen für die nächste Generation der IT Eclipse IoT: 'Real men release with #mqtt sharks.' http://jaxenter.de/artikel/eclipse-iot-mqtt-sharky-174846 Vor einigen Monaten erhielten wir eine Einladung, am Eclipse Testing Day in Darmstadt eine Keynote zu halten. Uns war klar, dass es sich dabei um etwas Innovatives im Bereich Testing handeln muss. Andererseits muss der Inhalt einer Keynote nicht zwangsläufig einen praktischen Hintergrund haben. Somit entschlossen wir uns, etwas Visionäres zu implementieren: einen fliegenden Haifisch (Sharky), der auf Basis der Eclipse-IoT-Projekte gesteuert wird. Bei diesem fliegenden Hai handelt es sich um einen ca. einen Meter langen funkferngesteuerten „Air Swimmer“, der mit Helium gefüllt wird und sich… 174846 Montag, 4. August 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Eclipse IoT: 'Real men release with #mqtt sharks.' Eclipse IoT: 'Real men release with #mqtt sharks.' 'Vom Messen allein wird der Code nicht besser' - Von Qualitätsanalyse… http://jaxenter.de/artikel/von-qualitaetsanalyse-zu-qualitaetsverbesserung-175199 JAXenter: "Vom Wiegen allein wird die Sau nicht fett" lautet der Titel Ihrer Session auf der W-JAX. Ich nehme an, es geht nicht um Tipps & Tricks für das Fleischergewerbe? Elmar Jürgens: Richtig vermutet! Es geht darum, dass der Code vom Messen alleine nicht besser wird. In vielen Systemen sammeln sich massiv technische Schulden an, obwohl Qualitätsanalysewerkzeuge eingesetzt werden. Entscheidend ist, von der Messung zu nachhaltiger Verbesserung zu kommen. Der Vortrag stellt Best Practices aus vielen verschiedenen Teams vor. JAXenter: Von der Analyse zur Verbesserung also. Weshalb gelingt… 175199 Mittwoch, 30. Juli 2014 - 10:49 JAXenter | Artikel 'Vom Messen allein wird der Code nicht besser' - Von Qualitätsanalyse… 'Vom Messen allein wird der Code nicht besser' - Von Qualitätsanalyse… Prinzipien skalierbarer Architektur http://jaxenter.de/artikel/prinzipien-skalierbarer-architektur-175121 Skalierbarkeit beschreibt als Qualitätsattribut die Fähigkeit einer IT-Architektur, an eine steigende Last mit möglichst gering-invasiven Methoden anpassbar zu sein. Hierbei sind insbesondere zwei Dimensionen von Interesse: Zum einen müssen steigende Datenvolumen betrachtet werden, die beispielsweise durch Datenbankmanagementsysteme verarbeitet werden müssen; zum anderen ist die Zugriffszeit relevant, die unter steigenden Zugriffszahlen leidet. Eine ideale skalierbare Architektur zeichnet sich vor dem Hintergrund dieser Dimensionen dadurch aus, dass einer steigenden Last durch das bloße… 175121 Montag, 28. Juli 2014 - 9:32 JAXenter | Artikel Prinzipien skalierbarer Architektur Prinzipien skalierbarer Architektur Qualitätssicherung 2.0 mit Crowdtesting http://jaxenter.de/artikel/qualitaetssicherung-2-0-crowdtesting-174940 Crowdsourcing setzt sich aus den Begriffen Crowd und Outsourcing zusammen. Das heißt, definierte Problemstellungen werden an eine bestimmte Gruppe, die Crowd, outgesourct. Das Konzept funktioniert in unterschiedlichen Bereichen und Branchen – so auch in der IT, wo es sich u. a. beim Crowdtesting bewährt. Crowdtesting kombiniert das Testen von Software mit dem Prinzip des Crowdsourcings. Dabei werden Testingaufgaben an eine Masse an (Internet-)Nutzern ausgelagert. Diese Crowd arbeitet an der ihr gestellten Problemstellung und unterstützt ein Unternehmen mit Lösungsvorschlägen und Feedback zur… 174940 Freitag, 25. Juli 2014 - 10:00 JAXenter | Artikel Qualitätssicherung 2.0 mit Crowdtesting Qualitätssicherung 2.0 mit Crowdtesting Industrie 4.0: Der Weg zur intelligenten Fabrik der Zukunft http://jaxenter.de/artikel/industrie-4-0-intelligente-fabrik-zukunft-174970 Das Jahr 2014 wurde, noch bevor es überhaupt anfing, „Jahr des Internets der Dinge“ genannt. Zu Recht? Oder kam dieser Optimismus etwas verfrüht? Dieter Meuser: Experten prophezeien bereits seit einigen Jahren den Durchbruch des Internets der Dinge. Während dieses Thema bis dato oftmals visionär behandelt wurde, ist mittlerweile ein steigendes Engagement von Organisationen, Verbänden und Industrie zur realen Umsetzung spürbar. Einige Global Player und Mittelständler stellen sich strategisch neu auf und neue Technologien kommen auf den Markt. Dies ist ein Indiz dafür, dass 2014 ein… 174970 Donnerstag, 24. Juli 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Industrie 4.0: Der Weg zur intelligenten Fabrik der Zukunft Industrie 4.0: Der Weg zur intelligenten Fabrik der Zukunft Gradle 2.0: Ein Meilenstein http://jaxenter.de/artikel/gradle-2-0-features-ueberblick-175025 Gradle hat bereits in der Version 1.0 viel Aufmerksamkeit erlangt und konnte aufgrund eines frühzeitig stabilen und ausgereiften Standes von Software-Entwicklern und Architekten als Build-System verwendet werden. Die Fragestellung, ob Gradle den Ansprüchen professioneller Software-Projekte genügt und in komplexen Projekten eingesetzt werden kann, konnte früh bejaht werden. Es war dann kaum verwunderlich, dass bei der Wahl des Build-Systems die Entscheidung zunehmend auf Gradle fiel und sich eine große und vor allem aktive Community gebildet hat. So geht zum Beispiel aus dem Jahresbericht der… 175025 Mittwoch, 23. Juli 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Gradle 2.0: Ein Meilenstein Gradle 2.0: Ein Meilenstein Android KitKat: Speicherschonender Schokoriegel http://jaxenter.de/artikel/android-kitkat-project-svelte-174968 Der wachsende Funktionsumfang von Android führte in den vergangenen Versionen immer mehr dazu, dass auch der Speicherverbrauch deutlich anstieg. Dementgegen steht eine immer größere Marktverbreitung und damit einhergehend eine wachsende Anzahl an Low-Budget-Geräten. Auf diesen, in der Regel mit wenig Arbeitsspeicher ausgestatteten Geräten waren neuere Android-Versionen aufgrund des hohen Speicherbedarfs häufig so langsam, dass sie praktisch nicht zu benutzen waren. Zwar schraubten die Android-Entwickler bereits in den Android-Versionen 4.1, 4.2 und 4.3 (alle unter dem Namen Jelly Bean… 174968 Montag, 21. Juli 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Android KitKat: Speicherschonender Schokoriegel Android KitKat: Speicherschonender Schokoriegel Softwarearchitektur: Zertifizierung für Fortgeschrittene http://jaxenter.de/artikel/softwarearchitektur-zertifizierung-fuer-fortgeschrittene CPSA steht für „Certified Professional for Software Architecture“, den Namensstamm für die vom iSAQB e.V. rechtlich geschützten Zertifikate. Diese können Sie durch das Bestehen der entsprechenden Zertifizierungsprüfungen erwerben. Den CPSA gibt es aktuell in zwei Stufen: Foundation (CPSA-F) und Advanced (CPSA-A). Die Dritte – Expert Level – ist geplant. Etwa tausend Softwerker jährlich legen die Multiple-Choice-Prüfung zum CPSA-F ab: Bislang haben dieses Zertifikat mehr als 5 400 Personen weltweit erfolgreich absolviert, die meisten davon hier in Europa. Der Advanced Level wird erst seit 2013… 174890 Freitag, 18. Juli 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Softwarearchitektur: Zertifizierung für Fortgeschrittene Softwarearchitektur: Zertifizierung für Fortgeschrittene Eclipse EASE: Scripting für alle! http://jaxenter.de/artikel/eclipse-ease-scripting-174841 Seit vielen Jahren gibt es Bestrebungen, Eclipse um Skriptfähigkeiten zu erweitern. Mehrere Anläufe dazu verliefen mehr oder minder im Sande, ohne bleibende Spuren zu hinterlassen. Die Ursachen dafür mögen vielfältig sein: die Wahl der falschen Skriptsprache, zu starre Funktionalität oder mangelnde Integration in die Oberfläche. Vielleicht war auch einfach die Zeit noch nicht reif dafür. Doch mit der modellbasierten Oberfläche von Eclipse 4 bieten sich völlig neue Möglichkeiten, Skripte nahtlos in Anwendungen zu integrieren. EASE schickt sich an, Skripte nicht nur für einige seltene… 174841 Mittwoch, 16. Juli 2014 - 7:58 JAXenter | Artikel Eclipse EASE: Scripting für alle! Eclipse EASE: Scripting für alle! Der Saubermann [Knigge für Softwarearchitekten] http://jaxenter.de/artikel/saubermann-knigge-fuer-softwarearchitekten-174458 Schlechter oder riskanter Code, das bedeutet unverständliche, ungeschickte, umständliche Programmierung, überschüssige Komplexität, verletzte Konventionen oder Idiome, Missbrauch der Programmiersprache oder deren falscher Einsatz. Und, Sie haben es schon vermutet, keine automatisierten Testfälle. Anti-Clean-Code, sozusagen. Falls Sie Ihr eigenes System jetzt schon wiedererkennen – willkommen im Club. Dummerweise gibt es in manchen Systemen riesige Mengen von schlechtem Code, sodass der freundliche Saubermann erst suchen sollte, welche Stellen er bereinigen muss. Kategorien des Codegrauens Im… 174458 Montag, 14. Juli 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Der Saubermann [Knigge für Softwarearchitekten] Der Saubermann [Knigge für Softwarearchitekten] Java 8 Stream API: Codegenerierung mit Fluent Interfaces http://jaxenter.de/artikel/java-8-stream-api-fluent-interfaces-174787 Im Januar 2014 stellte Lukas Eder bei der Java User Group Düsseldorf seine Datenbank-Zugriffsschicht jOOQ vor. Ich sprach Lukas darauf an, ob er denn das Fluent Interface seiner Lib aus einer Grammatik generiert. Ich fand dies einen naheliegenden Ansatz. Aber jOOQ ist handgemacht. Selbst auf der deutschen Wikipedia-Seite zu Fluent Interfaces wird die Generierung auf Basis einer Grammatik beschrieben, nur funktionierenden Code kann man nirgends runterladen. Ich glaube, niemand hat da etwas Funktionierendes hinbekommen, sonst wäre derjenige auf die gleichen Probleme wie ich gestoßen, über die… 174787 Freitag, 11. Juli 2014 - 7:04 JAXenter | Artikel Java 8 Stream API: Codegenerierung mit Fluent Interfaces Java 8 Stream API: Codegenerierung mit Fluent Interfaces Big Data: MacGyver Scaling http://jaxenter.de/artikel/big-data-macgyver-scaling Big Data gehört zu den heißen Eisen der IT, neben den schier unbegrenzten Möglichkeiten werden jedoch die Schattenseiten schnell deutlich: Das Erfassen, Verwalten und Auswerten großer Nutzerzahlen und Datenmengen stellt hohe Anforderungen an Hardware und Software, insbesondere aber an die gewählte Lösungsarchitektur. Die Frage nach der Skalierbarkeit der unterliegenden IT-Systeme stellt eine der größten Herausforderungen von Big Data dar. Das ultimative Ziel: eine lineare Skalierbarkeit, die jederzeit eine Anpassung an die aktuelle Situation und Größe eines Unternehmens ermöglicht. Eine… 174724 Mittwoch, 9. Juli 2014 - 7:00 JAXenter | Artikel Big Data: MacGyver Scaling Big Data: MacGyver Scaling Android Emulator Tipps und Tricks http://jaxenter.de/artikel/android-emulator-173316 Anders als Simulatoren, wie zum Beispiel dem xCode-iOS-Simulator, die lediglich den Softwarestack eines Systems abbilden, spiegelt ein Emulator zusätzlich die Hardware des zu emulierenden Systems wider. Das Resultat ist eine deutlich realistischere, virtuelle Umgebung – leider nicht selten zu Lasten der Performanz. Hier macht auch der Android Emulator keine Ausnahme. Für den Entwickler macht sich dieses Dilemma gleich in mehreren Punkten negativ bemerkbar. Welche Probleme birgt der Android Emulator? Zunächst einmal ist die „Start-up“-Zeit des virtuellen Devices extrem lang. Ein einmal… 173316 Dienstag, 8. Juli 2014 - 9:00 JAXenter | Artikel Android Emulator Tipps und Tricks Android Emulator Tipps und Tricks JSF vs. Struts http://jaxenter.de/artikel/jsf-vs-struts-174455 Die Ausgabe 10.2005 stand ganz im Zeichen vom damals immer stärker aufkommenden JSF. Bis dahin war Struts bei vielen das Webframework erster Wahl, sofern sie sich nicht selbst ein solches geschnitzt hatten. Derartige Eigenentwicklungen waren gar nicht so unüblich, obwohl es bereits Webframeworks wie Sand am Meer gab. Aber die ständige Neuerfindung des Rads gehört nun einmal genauso zu unserer Branche wie die Nullen und Einser. Struts galt laut Chefredakteur Sebastian Meyen als Erlöser und verbreitete sich deshalb relativ rasch. Auch in dem Unternehmen, in dem ich damals tätig war, wurde es… 174455 Dienstag, 8. Juli 2014 - 7:24 JAXenter | Artikel JSF vs. Struts JSF vs. Struts 'Agile bedeutet eine Veränderung der Unternehmenskultur' http://jaxenter.de/artikel/agile-veraenderung-unternehmenskultur-174672 JAXenter: Die IT ist im Wandel. Wo man auch hinblickt – überall wird ein Mehr an Produktivität verlangt, ein Mehr an Qualität, Sicherheit, aber auch an Innovationsfähigkeit und Wandelbarkeit. Wie sollten sich Unternehmen gegenüber diesen gesteigerten Anforderungen an eine IT verhalten?  Eric Wittman: Die Verwendung von agilen Software-Entwicklungs-Praktiken ist die bei weitem bewährteste Herangehensweise für Firmen, um schnell qualitativ hochwertige Software zu liefern. Mit dem Ziel spezifisch zugeschnittene, voll funktionsfähige Software am Ende jeder Iteration (in der Regel 1 bis 2 Wochen… 174672 Montag, 7. Juli 2014 - 7:58 JAXenter | Artikel 'Agile bedeutet eine Veränderung der Unternehmenskultur' 'Agile bedeutet eine Veränderung der Unternehmenskultur' IBM Innovate 2014 http://jaxenter.de/artikel/ibm-innovate-2014-174644 Ganz im Zeichen von DevOps, dem Zusammenwachsen der Praktiken von Entwicklung (Development) und Betrieb (Operations) stand die IBM-Konferenz Innovate 2014, die Anfang Juni in Orlando, Florida, stattfand. Neben den Innovationen der Rational-Produkte zur Beschleunigung der Anwendungsentwicklung, der Automatisierung von Tests und der schnelleren Einführung in die Produktion drehte sich die Veranstaltung vor allem um „BlueMix“, eine Plattform as a Service, die alle diese Techniken in einer einheitlichen, leicht zu bedienenden Umgebung vereinigen soll. Neben vier neuen Diensten, einigen Prototypen… 174644 Freitag, 4. Juli 2014 - 9:20 JAXenter | Artikel IBM Innovate 2014 IBM Innovate 2014 Internet of Things: Vom Nischen- zum Massenmarkt http://jaxenter.de/artikel/internet-of-things-massenmarkt-174609 Worin bestehen die größten Herausforderungen beim Internet of Things? Sebastian Meyen: Die Komplexität zu bewältigen. Es ist ja so, dass mit dem Internet der Dinge keineswegs Dinge realisiert werden können, die nicht schon zu einem früheren Zeitpunkt hätten entwickelt werden können.  Was aber neu ist, ist der Zugang für Startups, Softwareentwickler, hinzu kommt die leistungsfähige und kostengünstige Hardware. Das alles ist hochspannend, kann man aber gut erlernen.  Die wahre Herausforderung liegt in der Komplexität, die sich aus dem IoT ergibt, und der Frage, wie wollen wir in Zukunft nicht… 174609 Donnerstag, 3. Juli 2014 - 9:55 JAXenter | Artikel Internet of Things: Vom Nischen- zum Massenmarkt Internet of Things: Vom Nischen- zum Massenmarkt MobileTech Con & IoTCon: Bis heute, 3. Juli, anmelden und sparen! http://jaxenter.de/artikel/mobiletech-con-iotcon-donnerstag-3-juli-anmelden-sparen-174391 MobileTech Conference – Mobile Services Evolved! Den Startschuss in die viertägige Konferenzwoche der MobileTech Conference gibt der traditionelle Power-Workshop-Tag, an dem erfahrene Mobile-Trainer ihre persönlichen Best Practices preisgeben und damit exklusive Einblicke in deren Spezialgebiete erlauben. „In den Power Workshops arbeiten unsere Trainer hands-on mit den Teilnehmern an konkreten Praxisbeispielen“, erklärt Tom Wießeckel, Mitglied des Advisory Boards der Konferenz und Redakteur vom Mobile Technology Magazin. „Dieses gezielte Ganztages-Training bereitet sie perfekt auf die… 174391 Donnerstag, 3. Juli 2014 - 9:11 JAXenter | Artikel MobileTech Con & IoTCon: Bis heute, 3. Juli, anmelden und sparen! MobileTech Con & IoTCon: Bis heute, 3. Juli, anmelden und sparen! 'Immer mehr Anwendungen basieren auf Eclipse 4' http://jaxenter.de/artikel/eclipse-luna-interview-webster-174535 JAXenter: Als das Eclipse-Platform-Team vor zwei Jahren gerade den Übergang vom Eclipse 3.x Stream auf 4.x vollzogen hatte, haben wir uns schon einmal unterhalten. Damals sagtest du, dass eines der Hauptziele von 4.x Stream darin bestünde, die Plug-in-Entwicklung bei der Interaktion mit den Platform Workbench Services zu vereinfachen. Wenn du zurückblickst: Wurde dieses Ziel – die Vereinfachung der Plug-in-Entwicklung – erreicht? Paul Webster: Ganz geschafft haben wir es noch nicht, aber ich glaube, in zwei Bereichen haben wir durchaus gute Fortschritte erzielt. Zum einen basieren immer mehr… 174535 Mittwoch, 2. Juli 2014 - 7:29 JAXenter | Artikel 'Immer mehr Anwendungen basieren auf Eclipse 4' 'Immer mehr Anwendungen basieren auf Eclipse 4' Scrum ist gelebtes Qualitätsmanagement http://jaxenter.de/artikel/scrum-qualitaetsmanagement-174539 Auf der ALM today hältst du eine Session zum Thema Testen mit Scrum. Was sind die Besonderheiten des Testing-Prozesses unter dieser agilen Methode? Frank Düsterbeck: Das Besondere sind die hohen Herausforderungen an die Testprozesse. In Scrum möchten wir nach jeder Iteration bzw. nach jedem Sprint unsere Software produktiv setzen können. Dies setzt voraus, dass die Software auch entsprechend getestet ist. Die Anforderungen an die Qualität der Entwicklung und des Entwicklungsprozesses sind enorm und nur durch sehr gut organisierte und umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen beherrschbar. "… 174539 Dienstag, 1. Juli 2014 - 8:38 JAXenter | Artikel Scrum ist gelebtes Qualitätsmanagement Scrum ist gelebtes Qualitätsmanagement Die vernetzte Zukunft wird WunderBar! http://jaxenter.de/artikel/wunderbar-internet-of-things-174533 JAXenter: Was hat euch zu WunderBar inspiriert? Wart ihr zuvor schon an anderen IoT-Projekten beteiligt? Bond: Im Frühjahr 2013 kamen wir auf die Idee, eine Cloud-Plattform für das Internet der Dinge zu starten. Wir hatten allerdings Probleme mit der Frage, wie wir uns im Markt positionieren sollten: Sollten wir lieber einen vertikalen oder einen horizontalen Ansatz verfolgen? Sollten wir uns auf einen wettbewerbsintensiven Markt einlassen und beispielsweise Lösungen für die Heimautomatisierung, die Pflege, die Logistik etc. entwickeln? Oder sollten wir eine horizontale Lösung, etwas für alle… 174533 Dienstag, 1. Juli 2014 - 7:12 JAXenter | Artikel Die vernetzte Zukunft wird WunderBar! Die vernetzte Zukunft wird WunderBar!