JAXenter | Artikel Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile http://jaxenter.de/ "Mit AngularJS haben Entwickler das Gefühl, weniger falsch machen zu… http://jaxenter.de/artikel/angularjs-interview-qualitaet-178615 Ist AngularJS wirklich der Heilsbringer für den Enterprise-JavaScript-Bereich? Wir haben mit Philipp Tarasiewicz genau darüber gesprochen, und erhalten überraschende Einblicke von jemandem, der uns schon seit vielen Jahren erzählt, wie toll Angular doch ist. AngularJS hat einen enormen Aufschwung erlebt. Über 1.600 Anwendungen sollen bereits auf dem Framework basieren. Wo liegen aus deiner Sicht die Gründe für den Erfolg von AngularJS? Philipp Tarasiewicz: Mit AngularJS wurde im Kontext clientseitiger Web-Apps ein Framework geschaffen, das erstmalig diverse in der Softwaretechnik etablierte… 178615 Montag, 26. Januar 2015 - 11:01 JAXenter | Artikel "Mit AngularJS haben Entwickler das Gefühl, weniger falsch machen zu… "Mit AngularJS haben Entwickler das Gefühl, weniger falsch machen zu… 9 Antworten auf die Frage: Welche neue Technologie/welches Tool ist dir 2014… http://jaxenter.de/artikel/9-antworten-welche-neue-technologie-welches-neue-tool-178447 Dein Geheimtipp: Welche neue Technologie/welches Tool ist dir 2014 besonders aufgefallen? Ich kann mich wieder nicht auf ein Tool beschränken. Jailer: Du willst alles Datensätze aus allen Tabellen haben, die einen bestimmten Datensatz referenzieren? Jailer ist dein Tool. Hilfreich bei der Fehler- und Datenanalyse und beim Zusammenstellen von Testdaten. Release It & Hystrix: Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe, ist Release-IT. Absolute Pflichtlektüre für jeden, der für nicht triviale Systeme verantwortlich ist. Hystrix implementiert Patterns, die in diesem Buch … 178447 Montag, 26. Januar 2015 - 9:06 JAXenter | Artikel 9 Antworten auf die Frage: Welche neue Technologie/welches Tool ist dir 2014… 9 Antworten auf die Frage: Welche neue Technologie/welches Tool ist dir 2014… Android Lollipop: Neue UI-Widgets http://jaxenter.de/artikel/neue-ui-widgets-176944 Wie bereits in der letzten Folge berichtet, bringt Android L [mittlerweile bekannt als "Lollipop", Anm. d. Red.] nicht nur ein neues Look and Feel (Material Design) mit sich, sondern auch zwei UI-Widgets, die das zugehörige Theme als Style nutzen. Während das erste Widget RecyclerView stark an die bereits existierende ListView erinnert, stellt das zweite Widget CardView ein völlig neues UI-Element dar. Beide Widgets zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus, die aber zumindest bei einer der beiden Widgets gleichzeitig auch eine nicht geringe Komplexität mit sich bringt. Aber immer der… 176944 Montag, 26. Januar 2015 - 7:55 JAXenter | Artikel Android Lollipop: Neue UI-Widgets Android Lollipop: Neue UI-Widgets "IoT ist die nächste Evolutionsstufe von Mobile!" http://jaxenter.de/artikel/iot-evolutionsstufe-mobile-178622 Das Internet wird sich zu einer Art "Schleier" entwickeln, der überall in der Realität bewusst und unbewusst anzutreffen ist. Achim Himmelreich verdeutlicht die ersten Use Cases in den Bereichen Handel, Gesundheit und Pharma, Lifestyle und Sport, Automotive und Industrie in seiner Session "Internet of Things – wie die nächste Evolutionsstufe von Mobile eine Branche nach der anderen umkrempelt" auf der MobileTech Conference im März in München. Wir haben mit ihm über diese Entwicklung gesprochen. IoT ist die nächste Evolutionsstufe von Mobile. Woran machen Sie diese Entwicklung fest? Achim… 178622 Freitag, 23. Januar 2015 - 16:07 JAXenter | Artikel "IoT ist die nächste Evolutionsstufe von Mobile!" "IoT ist die nächste Evolutionsstufe von Mobile!" 9 Antworten auf die Frage: Wie bewertest du das im letzten Jahr erschienene… http://jaxenter.de/artikel/9-antworten-wie-bewertest-du-java-8-178445 Im letzten Jahr ist Java 8 erschienen. Wie bewertest du das Release im
 Nachhinein? Längst überfällig und sicher ein Schritt in die richtige Richtung, aber wir brauchen eine Menge solcher Schritte um Java modern und attraktiv zu machen. Jens Schauder (T-Systems, JUG Ostfalen)   Insbesondere die neuen funktionalen Features von Java 8 sind spannend und sinnvoll. Die Frage ist nur: Für wen? Bisher habe ich noch kein Projekt gesehen, wo diese Features zum breiten Einsatz kommen. Warum ist das so? Ist es noch zu früh? Oder profitieren typische Java-Anwendungen nicht sonderlich von funktionalen … 178445 Freitag, 23. Januar 2015 - 8:17 JAXenter | Artikel 9 Antworten auf die Frage: Wie bewertest du das im letzten Jahr erschienene… 9 Antworten auf die Frage: Wie bewertest du das im letzten Jahr erschienene… Eclipse Oomph bringt Schwung ins Projekt http://jaxenter.de/artikel/oomph-bringt-schwung-ins-projekt-178048 Der Agile weiß: Funktionierende Software ist wichtiger als umfassende Dokumentation. Dieses gleichermaßen einfache wie effektive Prinzip auf die Phase der Werkzeugeinrichtung zu Projektbeginn auszudehnen ist das Ziel des neuen Eclipse-Projekts Oomph [1], [2]. Dazu wird eine ganze Reihe nützlicher Eclipse-Plug-ins angeboten, die separat oder kombiniert genutzt werden können, um den Entwicklungsalltag effizienter zu gestalten. Profilbasierte Verwaltung projektspezifischer Einstellungen, Versionsverwaltung für Plug-ins und Features, dynamische Working Sets und Ersatz für den holprigen Target… 178048 Freitag, 23. Januar 2015 - 7:09 JAXenter | Artikel Eclipse Oomph bringt Schwung ins Projekt Eclipse Oomph bringt Schwung ins Projekt 9 Antworten auf die Frage: Es ist nicht alles Gold, was glänzt: An welcher… http://jaxenter.de/artikel/9-antworten-an-welcher-stelle-nervt-dich-java-so-richtig-178444 Es ist nicht alles Gold, was glänzt: An welcher Stelle nervt dich Java so richtig? Mich nervt die langsame Entwicklung und nach wie vor schlechte Unterstützung für funktionalen Programmierstil. Für mich persönlich beunruhigend finde ich aber, dass ich immer mehr zu dem Schluss komme, dass Objektorientierung oder zumindest Vererbung von Implementierung eine von Grund auf schlechte Idee ist. Ich kenne die Sprachen nicht genau genug, um mir ein abschließendes Urteil erlauben zu können. Was jedoch Sprachen wie SML oder Haskell leisten können, gerade, weil es keine Vererbung gibt ... Da frage ich… 178444 Donnerstag, 22. Januar 2015 - 8:48 JAXenter | Artikel 9 Antworten auf die Frage: Es ist nicht alles Gold, was glänzt: An welcher… 9 Antworten auf die Frage: Es ist nicht alles Gold, was glänzt: An welcher… 9 Antworten auf die Frage: Java wird 20 Jahre alt. Wo liegen die Stärken von… http://jaxenter.de/artikel/9-antworten-java-wird-20-jahre-staerken-178441 Java wird 2015 sage und schreibe 20 Jahre alt – und gehört heute zu den am weitesten verbreiteten Sprachen überhaupt. Was macht aus deiner Sicht den Erfolg der Sprache aus? Wo liegen die Stärken von Java? Für mich hat Java drei Dinge, die es erfolgreich machen: 1. Rückwärtskomptatibilität: Die Migration von einer Java-Version auf die nächste oder übernächste ist in den allermeisten Fällen einfach nur eine Änderung in der Build-Konfiguration. Das sieht in anderen Sprachen ganz anders aus. Gerade im Enterprise-Umfeld, wo Produktlebenszyklen in Jahrzehnten gemessen werden ist das ein wichtiges… 178441 Mittwoch, 21. Januar 2015 - 8:09 JAXenter | Artikel 9 Antworten auf die Frage: Java wird 20 Jahre alt. Wo liegen die Stärken von… 9 Antworten auf die Frage: Java wird 20 Jahre alt. Wo liegen die Stärken von… 7 Thesen zu Adaptive Case Management http://jaxenter.de/artikel/acm-thesenpapier-173743 ACM-Thesen Diese Thesen entstanden in ihrer ersten Version in einem ACM-Workshop auf der ASI-Lodge im schönen Rofan-Gebirge. Wir bedanken uns besonders bei diesen Kontributoren für ihren wertvollen Input: Jürgen Broda (Continental), Michael Lenzen (Atradius), Ralf Ernst (Arbeitsagentur), Timo Frey (Sparkassenversicherung), Gregor Ineichen (Visana Krankenkasse), Steffen Burkardsmaier (Domcura) und Jochen Seemann (MID). Den Rahmen beschreibt der Artikel aus Ausgabe 1.2014 des Business Technologie Magazins. These 1 ACM unterstützt den Entscheidungsfindungsprozess und stellt die Entscheidung… 173743 Mittwoch, 21. Januar 2015 - 6:59 JAXenter | Artikel 7 Thesen zu Adaptive Case Management 7 Thesen zu Adaptive Case Management "Bluetooth LE ist eine der Kerntechnologien des IoT" http://jaxenter.de/artikel/bluetooth-le-iot-kerntechnologie-178556 Beacons, derzeit in vieler Munde als Einzelhandelassistenten der Zukunft, können auch Mitarbeitern im mobilen Einsatz einen echten Mehrwert bieten, beispielsweise in Dienstleistungsunternehmen oder bei der Fuhrparksteuerung.Dennoch ist auch das "alte" Bluetooth noch längst kein Fall fürs Abstellgeleis. So lassen sich Scanner und mobile Drucker über SPP (Serial Port Profile) anschließen und Beacons können auch hier helfen, den Akkuverbrauch zu reduzieren und den Anwender unbemerkt zu unterstützen.Alles in allem haben Bluetooth und Bluetooth LE das Potenzial, Kerntechnologien des Internet of… 178556 Dienstag, 20. Januar 2015 - 12:20 JAXenter | Artikel "Bluetooth LE ist eine der Kerntechnologien des IoT" "Bluetooth LE ist eine der Kerntechnologien des IoT" Softwareprojekte vor dem Livegang: Production-ready? http://jaxenter.de/artikel/production-ready-178110 Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Ein Team hat mehrere Wochen/Monate an einem neuen, auf der grünen Wiese entstandenen Softwareprojekt gearbeitet und dabei jede für den Livegang relevante und abnahmepflichtige Story umgesetzt (Abb. 1). Was kommt nun? Was sollte passieren und was passiert üblicherweise? Zunächst wird die komplette Umgebung des Systems mit der zu erwartenden Last konfrontiert. Wichtig ist hierbei, alle Szenarien, die an einem Tag vorkommen können, abzudecken. Wie aber macht man das? Man erstellt Lasttests für alle Herausforderungen, die sich aus verschiedenen Szenarien… 178110 Dienstag, 20. Januar 2015 - 8:47 JAXenter | Artikel Softwareprojekte vor dem Livegang: Production-ready? Softwareprojekte vor dem Livegang: Production-ready? "Es herrscht fast schon eine Faszination für die Vermessung der eigenen… http://jaxenter.de/artikel/internet-of-things-medizin-178522 Können Sie ein konkretes Beispiel dafür nennen, wie Vernetzung der Medizin zu mehr Effizienz verhilft? Sabine Hipp: Die Vernetzung hat in der Medizin an vielen Stellen bereits begonnen. Grundsätzlich muss hierbei in drei Kernbereiche unterschieden werden – akute Pflege im Krankenhaus, Langzeitpflege im stationären und häuslichen Bereich sowie in der proaktiven Gesundheit. Das Internet der Dinge zählt zu den wichtigsten Innovationstreibern für Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Intelligente, vernetzte Geräte sind dabei, Alltag und Geschäftsleben in rasendem Tempo zu bevölkern: Smart Homes… 178522 Montag, 19. Januar 2015 - 9:41 JAXenter | Artikel "Es herrscht fast schon eine Faszination für die Vermessung der eigenen… "Es herrscht fast schon eine Faszination für die Vermessung der eigenen… Java EE 8 meets MVC: ein Blick in die Kristallkugel http://jaxenter.de/artikel/java-ee-8-mvc-ein-Blick-in-kristallkugel-178009 Ist es sinnvoll, bei all den existierenden Web-MVC-Frameworks ein weiteres zu erfinden? Und wenn ja, muss es dann unbedingt in die Java-EE-Spezifikation einfließen? Schließlich gibt es doch JSF als die Lösung, wenn es um die Umsetzung von Webanwendungen im standardisierten Java-Enterprise-Umfeld geht. Fakt ist, dass im Rahmen einer Java-EE-8-Umfrage von Oracle mehr als 60 Prozent aller Befragten der Meinung waren, dass der Standard dringend ein „Action-based“ Web-MVC-Framework benötigt. Lediglich 26 Prozent der befragten Teilnehmer waren der Meinung, dass ein solches Framework als De-facto-… 178009 Montag, 19. Januar 2015 - 7:59 JAXenter | Artikel Java EE 8 meets MVC: ein Blick in die Kristallkugel Java EE 8 meets MVC: ein Blick in die Kristallkugel Warum Container ein Betriebssystem brauchen http://jaxenter.de/artikel/warum-container-ein-betriebssystem-brauchen-178413 Auch wenn Betriebssystem-Umgebungen immer stärker standardisiert werden, so ändert das doch nichts daran, dass sie unternehmenskritischen Charakter haben. Es ist nicht das Betriebssystem, das weniger wichtig wird. Es sind vielmehr die einzelnen Betriebssystem-Instanzen, die konfiguriert, optimiert und in einer einzigen Applikation zusammengefasst sind, an Bedeutung verlieren. Generell ist nämlich eine zunehmende Abstraktion im Betriebssystem-Umfeld zu erkennen. Der Trend geht weg von den maßgeschneiderten Betriebssystem-Instanzen, die jede Applikations-Instanz begleiten – genauso wie man sich… 178413 Mittwoch, 14. Januar 2015 - 7:32 JAXenter | Artikel Warum Container ein Betriebssystem brauchen Warum Container ein Betriebssystem brauchen Java SE 8 Neuerungen: Date/Time-API und warum ein Umstieg auf Java 8 lohnt http://jaxenter.de/artikel/java-se-8-date-time-api-178388 Das neue Date/Time-API in Java 8 Entwicklern, die zuvor bereits mit der Bibliothek Joda-Time gearbeitet haben, werden die neuen APIs im Package java.time und dessen Subpackages bekannt vorkommen. In der Tat ist der Hauptentwickler von Joda-Time, Stephen Colebourne, einer der Specification Leads des JSR-310. Wie Oracle selbst beschreibt, bestehen die wesentlichen Schwachpunkte des bisherigen APIs, hauptsächlich Date, Calendar und SimpleDateFormat, insbesondere darin, dass Objekte dieser Klassen nicht threadsafe sind (Objekte von Date und Calendar sind "mutable" aber nicht synchronisiert, und… 178388 Montag, 12. Januar 2015 - 9:44 JAXenter | Artikel Java SE 8 Neuerungen: Date/Time-API und warum ein Umstieg auf Java 8 lohnt Java SE 8 Neuerungen: Date/Time-API und warum ein Umstieg auf Java 8 lohnt ChemClipse stellt sich vor: Eclipse trifft Wissenschaft http://jaxenter.de/artikel/chemclipse-interview-178348 JAXenter: Gerade habt Ihr ChemClipse als offizielles Eclipse-Projekt vorgeschlagen. Worum geht es dabei? Philip Wenig: ChemClipse [1] beschäftigt sich mit der Auswertung von chemischen Daten, im Speziellen mit Daten aus dem Bereich der Chromatographie/Massenspektrometrie. Den meisten ist sicher aus der Schule noch der Versuch mit Löschpapier, Filzstift und dem Lösungsmittel im Gedächtnis geblieben. Dabei erhält man nicht nur schöne Blumenmuster; der eigentliche Zweck ist die Auftrennung der Filzstiftfarbe in seine einzelnen Bestandteile. Und das wird als Chromatographie bezeichnet, nur dass… 178348 Freitag, 9. Januar 2015 - 8:07 JAXenter | Artikel ChemClipse stellt sich vor: Eclipse trifft Wissenschaft ChemClipse stellt sich vor: Eclipse trifft Wissenschaft Aus der Java-Trickkiste: Performancemythen http://jaxenter.de/artikel/performancemythen-java-trickkiste-177005 „String-Konkatenation ist langsam“ Wenn ein String-Literal im Quelltext sehr lang wird, ist es oft besser lesbar, wenn man es auf mehrere Zeilen verteilt (Listing 1). Eine Meinung, die mir immer wieder begegnet, ist, dass diese Art der Konkatenation von Strings langsam ist und man stattdessen besser einen StringBuilder verwendet (Listing 2). String sql = "select p.firstname, p.lastname, f.firstname as father " + "from Person p left join Person f on f.oid = p.fk_father " + "where p.birthday > ?";StringBuilder sb = new StringBuider(); sql.append ("select p.firstname, p.lastname, f.… 177005 Mittwoch, 7. Januar 2015 - 9:00 JAXenter | Artikel Aus der Java-Trickkiste: Performancemythen Aus der Java-Trickkiste: Performancemythen „Microservices und Sustainable Service Design ergänzen sich gut.“ http://jaxenter.de/artikel/microservices-sustainable-service-design-178276 Java Magazin: Wenn ich ökologisch nachhaltig handle, habe ich in erster Linie begrenzte Rohstoffe und kommende Generationen vor Augen. Für wen oder was sollte sich ein Softwarearchitekt verantwortlich fühlen, um ein möglichst nachhaltiges System zu entwerfen? Wolfgang Pleus: Für den Erfolg des Unternehmens, für das er oder sie arbeitet. Oder, individueller gedacht, für den Erfolg des Produkts, an dem er arbeitet. Heute und morgen.JM: Nachhaltigkeit ist längst zum Mode- und Marketingbegriff avanciert. Wieso sollte Sustainability Ihrer Meinung nach auch ein Qualitätsmerkmal von IT-Systemen sein… 178276 Dienstag, 6. Januar 2015 - 10:17 JAXenter | Artikel „Microservices und Sustainable Service Design ergänzen sich gut.“ „Microservices und Sustainable Service Design ergänzen sich gut.“ Virtualisierung im großen Stil http://jaxenter.de/artikel/virtualisierung-im-grossen-stil-171611 Während die Virtualisierung von Servern und Desktops bei Unternehmen schon seit längerer Zeit zum Alltagsgeschäft gehört, nimmt die Speichervirtualisierung erst seit Kurzem Fahrt auf. Getrieben von einem stetig steigenden Datenvolumen und dem gleichzeitigen Streben nach sinkenden Kosten für die Datenspeicherung, öffnen sich immer mehr Unternehmen dieser Entwicklung. Den aktuellen Stand gibt die IDC-Umfrage „Storage in Deutschland 2013“ vom Mai 2013 wieder. Demnach setzen bereits 56 Prozent der befragten Unternehmen Virtualisierungslösungen für Speicher ein und weitere 27 Prozent planen den… 171611 Montag, 5. Januar 2015 - 10:50 JAXenter | Artikel Virtualisierung im großen Stil Virtualisierung im großen Stil Designing for Usability http://jaxenter.de/artikel/designing-for-usability-177606 Bei der Durchführung von Projekten zur Darstellung von Unternehmenskennzahlen in Reports, Dashboards und Scorecards gibt es viele Erfolgsfaktoren. Die Berichte müssen performant sein, das Design ansprechend, die Daten aktuell und fehlerfrei. Aber selbst wenn diese Punkte perfekt umgesetzt werden, erreicht das Projektteam noch nicht automatisch die Akzeptanz bei den Anwendern, die es sich wünscht. Oft ist die Lösung zwar technisch fehlerfrei, aber die Nutzer empfinden die Anwendung als mühselig und unübersichtlich. Hinzu kommt, dass das Projektteam die Kritikpunkte in seiner festgelegten… 177606 Freitag, 2. Januar 2015 - 10:00 JAXenter | Artikel Designing for Usability Designing for Usability Software that matters http://jaxenter.de/artikel/Software-that-matters-171616 Softwareentwicklung ist eine in vieler Hinsicht ungewöhnliche Disziplin. Um zu verstehen, warum neue Methoden des Anforderungsmanagements – oder gar ein neuer Anforderungsbegriff – nötig sind, sollten wir zunächst den Blick auf einige Besonderheiten unseres Handwerks richten. Software und Komplexität Wikipedia beschreibt Ingenieure als Menschen, die sich damit beschäftigen, „naturwissenschaftliche Erkenntnisse zum praktischen Nutzen der Menschheit [anzuwenden]“. In seinem Fachgebiet löst der Ingenieur neue Probleme, indem er auf Forschungsergebnisse, aber auch auf übermitteltes Wissen,… 171616 Dienstag, 30. Dezember 2014 - 10:00 JAXenter | Artikel Software that matters Software that matters Ein Model Warehouse als übergreifende Modellierungsplattform http://jaxenter.de/artikel/Ein-Model-Warehouse-als-uebergreifende-Modellierungsplattform-177386 Innovative Branchen wie die Automobil-, Telekommunikations- und IT-Branche werden auf eine neue Abstraktionsebene transportiert. Die globale Vernetzung gewinnt an Intensität. Als Beispiel eines Betroffenen des Bruchs, der im Markt auftrifft, nennt Reinhold Achatz die Automobilbranche: „Man wird Mobilität statt Autos kaufen.“ Der Mobilitätsbegriff durchläuft indes einen tiefgreifenden Wandel. Obwohl das Automobil seit seiner Erfindung vor 125 Jahren als Inbegriff der Mobilität und des Fortschritts gilt, haben sich in den vergangenen Jahren neue Mobilitätskonzepte im urbanen Umfeld entwickelt.… 177386 Montag, 29. Dezember 2014 - 10:00 JAXenter | Artikel Ein Model Warehouse als übergreifende Modellierungsplattform Ein Model Warehouse als übergreifende Modellierungsplattform Wie aus einer bestehenden Software eine User Owned Application werden kann http://jaxenter.de/artikel/Wie-aus-einer-bestehenden-Software-eine-User-Owned-Application-werden-kann-177598 Ausgelöst durch stetige Produktinnovationen und eine wachsende Zahl regulatorischer Anforderungen, verändern und verfeinern Unternehmen heute kontinuierlich ihre Produkte und Prozesse. Die klassische Arbeitsteilung zur Umsetzung einer Änderung ist: Die Fachabteilung spezifiziert sie und die IT-Abteilung setzt sie um. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass diese Arbeitsteilung bei hohen Änderungsgeschwindigkeiten zunehmend an ihre Grenzen stößt, denn jede Anforderung muss beschrieben, in eine technische Sprache übersetzt und als Sourcecode implementiert werden. Eine User Owned Application kürzt den… 177598 Dienstag, 23. Dezember 2014 - 10:00 JAXenter | Artikel Wie aus einer bestehenden Software eine User Owned Application werden kann Wie aus einer bestehenden Software eine User Owned Application werden kann Smart Office: Einsatz von Home Automation im Enterprise-Umfeld http://jaxenter.de/artikel/smart-office-175794 Möchte man der Werbung Glauben schenken, ist der Mensch aufgrund der digitalen Transformation in einer neuen, smarten Welt angekommen. Jegliche angebotenen Prozesse und Services können online, zu jeder Zeit und natürlich ortsunabhängig durch mobile Geräte ausgeführt, gesteuert und überwacht werden. So ist es nun auch seit einiger Zeit für jede Person möglich, Owner und somit aktiver Teil einer selbst erschaffenen digitalen Transformation zu werden – durch den Einsatz einer Home-Automation-Lösung in einem von ihm genutzten Immobilienobjekt. Energiedienstleister, Produkthersteller und dafür… 175794 Montag, 22. Dezember 2014 - 9:00 JAXenter | Artikel Smart Office: Einsatz von Home Automation im Enterprise-Umfeld Smart Office: Einsatz von Home Automation im Enterprise-Umfeld In eigener Sache: Das Java Magazin und Eclipse Magazin im entwickler.kiosk http://jaxenter.de/artikel/java-magazin-eclipse-magazin-im-entwicklerkiosk-178175 Und weil das alles noch nicht genug ist, haben wir für alle Abonnenten bis zum 31. Januar 2015 noch etwas ganz besonderes im Angebot. Aber lassen Sie sich überraschen! Der entwickler.kiosk Der entwickler.kiosk ist unser neuer Premiumservice für Abonnenten. Im ersten Schritt kann man nach der Registrierung seine Abonummer eintragen und sofort loslegen – online auf der Website und in Kürze auch in den neuen Apps auf Android und iOS. Das neue System bietet einige interessante Neuerungen: So ist es nun möglich, mehrere Lizenzen für ein Abonnement zu erstehen. Wenn also im Unternehmen ein Abo… 178175 Freitag, 19. Dezember 2014 - 11:27 JAXenter | Artikel In eigener Sache: Das Java Magazin und Eclipse Magazin im entwickler.kiosk In eigener Sache: Das Java Magazin und Eclipse Magazin im entwickler.kiosk Dependency Injection mit Boon DI http://jaxenter.de/artikel/Dependency-Injection-mit-Boon-DI-178095 In der Einleitung zu Boon DI kann man lesen, dass es Dagger ähnlich sein soll, aber auf den erweiterten Compile-Prozess verzichtet. Ebenfalls werden einige Qualifier angeboten, die namentlich denen aus den Frameworks Spring, Seam, Guice und „plain“ CDI (Contexts and Dependency Injection) gleichen. Eine Besonderheit vorweg: Es gibt den Qualifier @Inject einmal im Package org.boon.di; bei der Verwendung kann man allerdings auch auf javax.inject.Inject zurückgreifen. Die gemischte Verwendung ist ebenfalls möglich.  Erzeugungsreihenfolge Bei der Verwendung von DI-Frameworks ist es von Interesse,… 178095 Mittwoch, 17. Dezember 2014 - 9:30 JAXenter | Artikel Dependency Injection mit Boon DI Dependency Injection mit Boon DI Software systematisch verbessern – aber richtig! http://jaxenter.de/artikel/software-systematisch-verbessern-aber-richtig-177898 In Entwicklung und Betrieb von Software wünschen wir uns über die Lebensdauer unserer Systeme möglichst niedrige Änderungs- und Betriebskosten, bei gleichzeitig hoher Verständlichkeit (Abb. 1). Bei mittleren bis großen Systemen tritt diese ideale Situation in der Realität nur selten ein. Zeitdruck, Konstruktions- und Managementfehler sowie kurzfristig orientierte Entwurfsentscheidungen sorgen dafür, dass ziemlich genau das Gegenteil geschieht: Obwohl anfänglich alles sauber entwickelt und entworfen war, degenerieren Systeme über die Zeit – das Phänomen der „verfaulenden Software“ schlägt zu… 177898 Mittwoch, 10. Dezember 2014 - 12:00 JAXenter | Artikel Software systematisch verbessern – aber richtig! Software systematisch verbessern – aber richtig! DevOps Best Practices: Was wir aus Obamacare lernen können http://jaxenter.de/artikel/devops-best-practices-obamacare-177852 Etwa 80 Prozent der kritischen IT-Probleme werden von nur 20 Prozent aller Ursachenmuster ausgelöst. Dies zeigen diverse Untersuchungen und Expertendiskussionen. Die meisten Ursachenmuster hängen dabei mit Performance- oder Architekturproblemen in der Applikation selbst oder der darunter liegenden Infrastruktur zusammen. Die Folge: Gemäß einer aktuellen Studie werden 80 Prozent der Entwicklungszeit mit der Erkennung und Behebung von Problemen verschwendet. Daraus resultieren alleine in den USA geschätzte Gesamtkosten von etwa 60 Milliarden Dollar pro Jahr. Und dieser Aufwand für die… 177852 Montag, 8. Dezember 2014 - 12:00 JAXenter | Artikel DevOps Best Practices: Was wir aus Obamacare lernen können DevOps Best Practices: Was wir aus Obamacare lernen können "Es gibt viele Wege, Softwareentwicklung effizienter zu machen" http://jaxenter.de/artikel/codetrails-softwareentwicklung-effizienter-machen-177881 JAXenter: Gratulation zur Finanzierungserfolg! Was war deine erste Reaktion auf die positive Nachricht? Marcel Bruch: Die Pressemitteilung und die Entscheidung selbst lagen zeitlich ein wenig auseinander. Wir haben die Nachricht im Spätsommer direkt nach unserer Präsentation vor einem ca. 20-köpfigen Investitionskomitee bekommen. Die zehn Minuten zwischen Vortrag und Mitteilung sind sehr angespannt. Danach folgt eine enorme Erleichterung mit einer kurzen Phase der Freude. Und dann kommt wieder eine neue, andere Anspannung: Jetzt gilt’s. Wir sind sehr glücklich, dass wir den High-Tech… 177881 Freitag, 5. Dezember 2014 - 10:05 JAXenter | Artikel "Es gibt viele Wege, Softwareentwicklung effizienter zu machen" "Es gibt viele Wege, Softwareentwicklung effizienter zu machen" CoreOS im Interview: Gibt es eine gemeinsame Welt für Docker und Rocket? http://jaxenter.de/artikel/coreos-rocket-brandon-philips-docker-177856 Die Ankündigung von Rocket durch CoreOS hat die Container-Welt überrascht und in Aufruhr versetzt. Wann wurdet Ihr euch bei CoreOS bewusst, dass es die Notwendigkeit für eine neue Container Runtime gibt?Brandon Philips: Als wir begannen Docker einzusetzen, war es ein einfaches Tool, von dem wir hofften, dass sich alle auf seinen Einsatz einigen würden. Leider hat es sich nicht in diese Richtung entwickelt. Docker enthält inzwischen Komponenten, um Cloud-Services und Clustering-Systeme in Betrieb zu nehmen, und irgendwann wird sogar Ovlerlay-Networking möglich sein.Wir haben vor rund einem… 177856 Donnerstag, 4. Dezember 2014 - 8:59 JAXenter | Artikel CoreOS im Interview: Gibt es eine gemeinsame Welt für Docker und Rocket? CoreOS im Interview: Gibt es eine gemeinsame Welt für Docker und Rocket? Interview mit Peter Roßbach: Wohin steuert Docker? http://jaxenter.de/artikel/docker-rocket-peter-rossbach-177799 Wer sich intensiver mit Docker mitsamt seinem florierenden Ökosystem an Tools und Erweiterungen beschäftigen möchte, findet im Entwickler Spezial "Docker" eine Fülle an nützlichem Material.Infos unter: https://entwickler.de/docker_spezial Hallo Peter. Docker hat in den letzten Monaten einen enormen Zulauf erhalten. Was ist für dich das Faszinierende an der Technologie? Peter Roßbach: Docker löst einige fundamentale Aufgaben der IT. Endlich können wir Software so liefern, dass sie auf dem eigenen Entwicklungsrechner, im Data-Center und in der Cloud mit demselben Binary ablauffähig ist. Die… 177799 Mittwoch, 3. Dezember 2014 - 10:20 JAXenter | Artikel Interview mit Peter Roßbach: Wohin steuert Docker? Interview mit Peter Roßbach: Wohin steuert Docker? "Die Container-Welt wurde aufgerüttelt": Kommentar zur Docker-… http://jaxenter.de/artikel/docker-rocket-kommentar-177821 Timo, als Experte für CoreOS, was hältst du von CoreOS’s Schritt, mit Rocket eine eigene Container Runtime zu releasen? Timo Derstappen: Ich finde den Schritt nicht wirklich überraschend. Docker hat sich nicht wirklich gut in CoreOS integriert. Die Probleme beim Zusammenspiel mit systemd wurden von den Docker-Entwicklern nicht angegangen oder aufgeschoben. Dafür wurde ständig an neuen Features für Docker gearbeitet mit vielen überlappenden Funktionalitäten. Das gilt nicht nur für CoreOS sondern für Linux im Allgemeinen. Der zentrale Daemon von Docker ist ein großes architektonisches Problem.… 177821 Dienstag, 2. Dezember 2014 - 12:23 JAXenter | Artikel "Die Container-Welt wurde aufgerüttelt": Kommentar zur Docker-… "Die Container-Welt wurde aufgerüttelt": Kommentar zur Docker-… Dependency Injection mit Dagger http://jaxenter.de/artikel/dependency-injection-dagger-177737 Eine der Besonderheiten von Dagger ist dessen Verfügbarkeit in Java- und Android-Systemen. Sehen wir uns ein einfaches Beispiel an und beginnen mit einem simplen @Inject einer Instanz (MainService) in unsere Main-Klasse:  public class Main { @Inject MainService mainService; /.. } public interface MainService { public String execute(String txt); } public class MainServiceImpl implements MainService { public String execute(String txt){ return "MainServiceImpl _ " + txt; } } Der erste Schritt, um eine Instanz einer Klasse mit injizierten Attributen zu erhalten, ist die Verwendung… 177737 Montag, 1. Dezember 2014 - 8:40 JAXenter | Artikel Dependency Injection mit Dagger Dependency Injection mit Dagger Docker-Container als flexible Buildumgebung http://jaxenter.de/artikel/docker-container-flexible-buildumgebung-177036 Aktuell müssen CI-Server wie TeamCity, Jenkins oder Anbieter wie Travis CI auf die Vielzahl von verschiedenen Projektanforderungen vorbereitet sein. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Versionen von Java, Node.js, Ruby, Go oder anderen Sprachen, Buildtools wie Maven oder Gradle in verschiedenen Versionsständen und sicherlich auch Datenbanken und sogar vollständige Betriebssysteme wie OS X. Dieser Artikel geht auf Herausforderungen und Möglichkeiten beim Einsatz von TeamCity ein, das beschriebene Setup eines Docker-Buildsystems ist für andere CI-Tools ebenso anwendbar. BTW: Wenn Sie mehr… 177036 Freitag, 28. November 2014 - 9:30 JAXenter | Artikel Docker-Container als flexible Buildumgebung Docker-Container als flexible Buildumgebung Java EE 8: "Das neue MVC Framework wird eine Ergänzung und kein Ersatz für… http://jaxenter.de/artikel/java-ee-8-interview-mark-struberg-177714 JAXenter: Der Scope von Java EE 8 nimmt langsam Formen an. Dabei scheint klar zu sein, dass Java EE 8 ohne Konfigurations-JSR auskommen muss – das hatte Anatole Tresch von CreditSuisse im September bekannt gegeben. Weshalb wäre ein solcher JSR aus deiner Sicht wichtig gewesen? Welche Probleme sollten gelöst werden?Mark Struberg: Die Gründe, die für ein derartiges Konfigurationssystem sprechen, sind derart mannigfaltig, dass ich hier mehrere Seiten füllen könnte. Wie konfiguriert man derzeit REST Endpoint URLs, Produktfeatures, Berechtigungen, Credentials, etc. in "portabler", sprich: Server-… 177714 Donnerstag, 27. November 2014 - 13:30 JAXenter | Artikel Java EE 8: "Das neue MVC Framework wird eine Ergänzung und kein Ersatz für… Java EE 8: "Das neue MVC Framework wird eine Ergänzung und kein Ersatz für… Docker-Images versionieren und verwalten http://jaxenter.de/artikel/docker-images-versionieren-verwalten-177037 Mit Hilfe von Docker können Images einfach und schnell erzeugt werden. Sogenannte Dockerfiles dienen dabei als “Baupläne” und ermöglichen es, für jeden Anwendungsfall leicht das passende Image zu erzeugen. Über ein zentrales Depot – die Docker-Registry – kann es geteilt und dadurch von anderen Benutzern wiederverwendet werden. Auch die Nutzung als Basis für neue Images ist dabei möglich. Ein Oracle JDK Image könnte zum Beispiel auf diese Weise die Basis für ein Apache Tomcat Image bilden. Oder ein Unternehmen nutzt ein auf die Bedürfnisse optimiertes Docker-Image als Basis für sämtliche… 177037 Mittwoch, 26. November 2014 - 8:30 JAXenter | Artikel Docker-Images versionieren und verwalten Docker-Images versionieren und verwalten Automatisiertes Testen von JavaFX GUI-Komponenten http://jaxenter.de/artikel/javafx-8-testen-177683 Testen von JavaFX-Anwendungen mit Werkzeugunterstützung Bei der Entwicklung von Anwendungen spielt das Testen eine große Rolle. Nach Aussage des aktuellen World Quality Reports entfällt darauf bereits ein Viertel des IT Budgets. Mit steigender Komplexität bei der Anwendungsentwicklung erhöhen sich auch die Test-Anforderungen. Eine möglichst umfassende Testabdeckung kann durch Automatisierung erreicht werden. Mit geeigneten Werkzeugen kann das Erstellen der automatisierten Tests vereinfacht und eine hohe Integration in die Entwicklung gewährleistet werden. Automatisierte UI-Tests haben dabei… 177683 Dienstag, 25. November 2014 - 12:01 JAXenter | Artikel Automatisiertes Testen von JavaFX GUI-Komponenten Automatisiertes Testen von JavaFX GUI-Komponenten Docker – Tools und Helferlein http://jaxenter.de/artikel/docker-tools-werkzeugkasten-177038 Ein sehr populäres Tool für die Installation von Docker für nicht-Linux Systeme ist boot2docker, das es ermöglicht, scheinbar wie unter Linux direkt mit Docker auf dem eigenen System, OS X und Windows zu arbeiten. Während der Arbeit mit Docker ist es manchmal sehr nützlich, in einen laufenden Docker-Container direkt hineinzuschauen. Das ermöglicht das Tool nsenter oder mit der kommenden Docker Version 1.3 der Befehl docker exec. Ist die Entwicklung eines Docker-Images abgeschlossen und soll dieses weitergegeben oder womöglich sogar in Produktion gehen, hilft docker-squash, alle Zwischenlayer… 177038 Montag, 24. November 2014 - 9:49 JAXenter | Artikel Docker – Tools und Helferlein Docker – Tools und Helferlein AngularJS-Core-Entwickler gibt auf http://jaxenter.de/artikel/angularjs-core-abschied-177643 Jetzt verlässt einer der Core-Entwickler das Team; offenbar aus persönlichen Gründen ebenso wie aus Unbehagen über die Entwicklung, die AngularJS 2.0 durchläuft. Dabei handelt es sich um keinen geringeren als Rob Eisenberg, der vor kurzem noch mit einem mehr als ausführlichen Artikel wichtige Design-Entscheidungen in AngularJS 2 erklären wollte. Core-Entwickler zieht sich zurück Wie bereits erwähnt, kam es nach der Sneak Preview von AngularJS 2.0 auf der ng-europe Ende Oktober zu einigem Unbehagen in der Angular-Community. Rob Eisenberg, der einem Teil der Community vor allem wegen seines… 177643 Freitag, 21. November 2014 - 13:53 JAXenter | Artikel AngularJS-Core-Entwickler gibt auf AngularJS-Core-Entwickler gibt auf Design Thinking als Prozess zur Innovationsfindung http://jaxenter.de/artikel/design-thinking-als-prozess-zur-innovationsfindung-177384 Was ist also das grundlegend Neue (oder Wiederentdeckte), das Unternehmen von unterschiedlicher Größe und in verschiedensten Branchen (von SAP, Deutscher Bank bis zu Rapp Germany und Dark Horse oder Partake) auf das Thema Design Thinking aufmerksam gemacht hat? Im Kern geht es darum, einen neuen Blick für Innovationen zu entwickeln und diese mit interdisziplinären Teams in einem eigenen Prozess zu bearbeiten. Bisher konnte die Wahrscheinlichkeit zur Umsetzung einer Innovation in einem Unternehmen am besten an der „Höhe“ abgelesen werden, auf der sie in der Managementhierarchie verankert war… 177384 Freitag, 21. November 2014 - 11:10 JAXenter | Artikel Design Thinking als Prozess zur Innovationsfindung Design Thinking als Prozess zur Innovationsfindung